Walnuss-Honig-Kekse

Zutaten:

für ca. 60 Stück
125 g Backmargarine
100 g Zucker
2 Eidotter
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
etwas abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
Belag
160 g Honig
1 Msp. Zimt
150 g Walnüsse, fein gerieben
Rumglasur
250 g Staubzucker
4 EL Rum
2 EL Wasser
ca. 60 Walnusshälften

Zubereitung

Die Teigzutaten rasch und gründlich verkneten, den Teig sofort weiterverarbeiten.
Den Teig ca. 4 mm dünn auswalken und mit einem beliebigen Ausstecher Kekse ausstechen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für den Belag alle Zutaten gut vermengen und auf die ausgestochenen Kekse streichen, im vorgeheizten Backofen bei 160–170 °C 12–15 Minuten backen.
Für die Glasur die Zutaten gut miteinander verrühren und auf den Belag der ausgekühlten Kekse einen Klecks von der Glasur setzen, mit Walnusshälften verzieren.

Falls der Belag zu trocken sein sollte, ein Eiklar untermengen.

 

Kochen & Küche Dezember 2014, Rezept: Waltraud Stöckl.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Hohles Zucker-Schokoladen-Gebäck

Sehr gutes, weihnachtliches Keksrezept


Feine Mohntorte

Kochen & Küche Dezember 2004


Sauerrahmschmarren mit Honig und Beeren

Kochen & Küche Juni 2007


Polenta-Topfen-Auflauf mit Karamell-Birnen

Kochen & Küche Jänner 2013


Espressopudding mit Granatapfelkernen

Dieses Dessert schmeckt macht nicht nur glücklich, sondern auch munter.


Holunderstrauben

Kochen & Küche Juni 2005