Warmer Haselnusskuchen

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

6 Eier
1 Pck. Vanillezucker
geriebene Schale von
1 Zitrone
150 g Feinkristallzucker
80 g glattes Mehl
80 g Biskuitbrösel
140 g gebrannte, geriebene
Haselnüsse
Backpapier für die Form
Speisestärke zum
Bestauben
Staubzucker zum Bestreuen

Preiselbeersauce
150 g Preiselbeerkompott
1/8 l Rotwein
1 TL Speisestärke
Zitronensaft nach
Geschmack


Zubereitung

Eier trennen; Dotter mit Vanillezucker, Zitronenschale und einem Drittel des Zuckers sehr schaumig rühren; Eiklar zu steifem Schnee schlagen; nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen und nochmals steif aufschlagen.

Einen Teil der Schneemasse unter den Dotterabtrieb heben; das gesiebte Mehl mit den Haselnüssen und den Biskuitbröseln vermengen; dieses Gemisch zusammen mit dem restlichen Schnee behutsam einrühren.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; eine Backpfanne sorgfältig mit Backpapier auslegen; die Masse einfüllen, die Oberfläche glatt streichen und leicht mit Speisestärke bestauben; Haselnussmasse im vorgeheizten Backrohr 35 - 40 Minuten lang backen; das Preiselbeerkompott mit Rotwein aufkochen; Speisestärke mit etwas Rotwein verrühren und damit die Sauce leicht binden; mit Zitronensaft verfeinern und im Wasserbad warm halten; den Haselnusskuchen aus der Pfanne stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen; danach in Portionen aufschneiden, mit Staubzucker übersieben und noch warm mit der Preiselbeersauce servieren.

ERGIBT 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Biskuitkranz mit Erdbeer-Topfen-Fülle

Flaumiger Biskuitteig trifft auf den Geschmack von süß-saurer Erdbeer-Topfenfülle


Weinbeerenkranz

aus Plunderteig


Blitz-Gugelhupf

Flotter, laktosearmer Kuchen mit Mandeln


Warmer Haselnusskuchen

Kochen & Küche November 2000


Kürbis-Gugelhupf mit Mandeln

Kochen & Küche November 2004


Zwiebacktorte mit Apfelmusfülle

gesüßt mit Stevia


Saftiger Rhabarber-Kakao-Kuchen

Saisonaler Genuss!