Warmer Käse-Dip

Unbedingt warm genießen.

Zutaten:

für ca. 30 kleine Brötchen (ca. 4–6 Portionen)
Teig
200 ml lauwarme Milch
1 EL Zucker
1 P. Trockengerm
2 Eier
3 Becher* Dinkelmehl
1 ½ TL Salz
3 EL Rosmarin, getrocknet und gehackt
*1 Becher = 250 ml
Käse-Dip
1 Knoblauchzehe
150 ml Weißwein
125 g Emmentaler, gerieben
125 g würziger Bergkäse, gerieben
2 EL Kirschwasser
1 EL Speisestärke
Salz und Pfeffer

Zubereitung

(ca. 50 Min. ohne Warte- und Backzeit)
Für den warmen Käse-Dip die Milch mit Zucker, Germ und Eiern vermischen und etwas gehen lassen, anschließend Mehl, Salz und Rosmarin untermischen und den fertigen Teig 30 Minuten gehen lassen.
Danach den Teig nochmals kurz kneten, in vier Teile teilen und diese jeweils zu einer Rolle ausrollen, die Rollen in Stücke schneiden und zu runden Bällchen rollen.
In die Mitte eines mit Backpapier ausgelegten Backbleches eine hitzebeständige Schüssel oder einen kleinen Topf stellen (da kommt später der Dip hinein), die Teigkugeln als Ring rund um die Schüssel bzw. den Topf auflegen, nochmals 10 Minuten aufgehen lassen, dann 20 Minuten bei 180 °C backen.
In der Zwischenzeit für den Käse-Dip eine halbe Knoblauchzehe pressen, den Wein mit dem gepressten Knoblauch aufkochen, den geriebenen Käse langsam einrühren und etwas köcheln lassen.
Das Kirschwasser mit der Speisestärke verrühren und in den Dip einrühren, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und so lange rühren, bis der Käse-Dip eine cremige Konsistenz hat.
Den Brotring noch warm nach dem Backen mit dem warmen Käse- Dip servieren.

 

Dieser warme Käse-Dip im Dinkelbrot-Ring ist gleichzeitig das Grundrezept für Käsefondue, das sich mit Weißbrot und in der doppelten Menge auch als kleiner Party- Imbiss eignet

Nährwert je Portion
Energie: 632 kcal
Eiweiß: 29,9 g
Kohlenhydrate: 76,1 g
Fett: 19,8 g
Broteinheiten: 6 BE
Kalzium: 635 mg
Zink: 3,1 mg
Ballaststoffe: 560 mg
Cholesterin: 129 mg

 

Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at, Kochen und Küche April 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

„Mainzer Neujahrsbopp“ (Neujahrspuppe)

Traditionelles Gebildgebäck aus Germteig.


Bunte Glückswürfel

Farbenfroher Kuchen aus verschiedenen bunten Rührkuchen-Schichten


Original Chili con Carne

Ideal für die urige Silvesterparty auf einer Hütte!


Jahreszahl aus Pizzaröllchen

Eine gebackene Jahreszahl eignet sich auch perfekt als Geburtstagsgeschenk!


Prosecco-Cake-Pops

Die Cake-Pops eignen sich für alle festlichen Anlässe!


Süßer Erdnussbutter-Dip

Zu diesem Dip passen Butterkekse hervorragend.