Weichsel-Streuselkuchen

Streuselkuchen mit saftigen Weichseln

Zutaten:

für 1 Springform
(26 cm Durchmesser,
ca. 14 Stück)
500 g Mehl
1 P. Backpulver
250 g Butter
1 Prise Salz
1 P. Vanillezucker
2 Eier
150 g Kristallzucker
700 g Weichseln, entkernt (oder 2 große Gläser Kompottweichseln, Abtropfgewicht je 350 g)
3 EL Braunzucker und
1 TL Zimtpulver zum
Bestreuen
Butter für die Form

Zubereitung

(30 Min., Backzeit ca. 55 Min.)
Für den Teig alle Zutaten in eine geeignete Schüssel geben und am besten mit einer Hand zu Streusel verkneten.
Wenn Kompottweichseln verwendet werden, die Weichseln in einem großen Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen (kann anderweitig verwendet werden).
Die Springform mit Butter einfetten, zwei Drittel des Streusels in die Form bröseln und leicht andrücken, die Weichseln darauf verteilen und den restlichen Streusel darüberbröseln.
Braunzucker und Zimtpulver vermischen und über den Streusel streuen.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 40 Minuten backen, dann den Backofen ausschalten und den Kuchen in der Restwärme noch 15 Minuten backen lassen, lauwarm aus der Form nehmen und ausgekühlt in Portionen schneiden.

Tipp: Der Streusel wird schön gleichmäßig, wenn man ihn portionsweise reibt (auf der groben Seite einer Küchenreibe).

Nährwert pro Stück
Energie: 353 kcal
Eiweiß: 5,1 g
Kohlenhydrate: 45,0 g
Fett: 16,6 g
Broteinheiten: 4 BE
Ballaststoffe: 2,0 g
Cholesterin: 73,7 mg

Kochen & Küche Mai 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rhabarber-Erdbeerstrudel

Kochen & Küche April 1999


Apfelkuchen

Der Apfelkuchen mit Mandelbaiser ist ein sommerlicher Hochgenuss.


Ribiselkrapferln

Kochen & Küche August 2002


Kürbis-Topfenkuchen

Herbstlich süßer Kuchen


Kastanienschnitten

Kochen & Küche November 1998