Weihnachtsblümchen

Schokoladenmürbteig gefüllt mit Nougatcreme

Zutaten:

 

für ca. 40–45 Stück
300 g glattes Mehl
110 g Staubzucker
200 g Butter
2 Eidotter
120 g geriebene Schokolade
1 Prise Salz
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Fülle
Nougatcreme
etwas Staubzucker
weiße Schokoladenglasur
rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung

 

Für die Weihnachtsblümchen alle Zutaten für den Teig verrühren, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 40 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen (ca. 2,5 mm) und Kekse ausstechen, danach die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C ca. 8–9 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.
Für die Fülle die Nougatcreme mit dem Staubzucker mixen, danach jeweils zwei Kekse damit zusammensetzen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.
Die weiße Schokoladenglasur nach Anleitung schmelzen und mit wenig roter Lebensmittelfarbe so einfärben, dass eine rosa Glasur entsteht, die Kekse halbseitig in die Glasur tunken und die Weihnachtsblümchen nach Belieben verzieren.

 

 

Kochen & Küche-SONDERHEFT: Süße Winterwunder



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Haselnußbäumchen

Kochen & Küche Dezember 2002


Gebackene Honigfrüchte

Kochen & Küche Mai 2007


Dinkelaugen

Kochen & Küche Dezember 1997


Schokolade-Cantuccini

Wer die Cantuccini lieber knuspriger mag, kann die Backzeit um ca. 20 Minuten bei 100 °C verlängern.


Apfelgnocchi

Süßes Hauptgericht mit Gnocchi und Äpfeln.


Süßer Grammelstrudel

Kochen & Küche November 2003