Weihnachtstorte aus Weizenvollmehl

Kochen & Küche Dezember 1997

Zutaten:

(für 12 Portionen)
200 g Butter oder Margarine
150 g Honig
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
200 g Weizenvollkornmehl
1 TL Backpulver
20 g Kakao

4 EL Marillenmarmelade
zum Bestreichen
40 g Kokosette und
etwas Kakao zum Bestreuen
Schale einer 1/2 Orange

Tortenspringform
(24 cm Durchmesser)


Zubereitung

Eier trennen; Butter oder Margarine schaumig rühren und nach und nach Honig, Vanillezucker und Dotter dazugeben; Weizenvollkornmehl mit Backpulver und Kakao gut vermengen und unter den schaumigen Butterabtrieb mischen. Eiklar zu steifem Schnee schlagen, zur Mehl-Dottermasse geben und vorsichtig unterheben.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Tortenmasse in eine am Boden befettete Springform füllen; die Oberfläche der Torte glattstreichen und ca. 40 Minuten backen.
Die ausgekühlte Torte mit Marillenmarmelade bestreichen und mit Kokosette bestreuen; aus Papier eine Schablone mit einem Stern ausschneiden; aus Orangenschale mit einem kleinen Sternausstecher Sterne ausstechen; danach die Torte mittels der Schablone mit Kakao und mit den Sternen aus Orangenschale verzieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Dänische Golatschen

Für ein süßes Sonntagsfrühstück.


Himbeertörtchen aus Plunderteig

Kochen & Küche Juli 2000


Blechkuchen mit Weingartenpfirsichen

Ein einfacher, frühherbstlicher Blechkuchen, der mit verschiedensten Früchten belegt werden kann.


Hollerblüten-Himbeer-Küchlein

Muffins mit Holunderblüten und Himbeeren.


Wespennester

Eine leckere alpenländische Germspeise!