Weintraubenkuchen mit Sturmpudding-Creme

Zutaten:

für eine Springform (24 cm Durchmesser, 12–14 Stück)
Teig
125 g Butter
120 g Zucker
250 g Dinkelvollkornmehl
1 Ei
1 P. Vanillezucker
½ P. Backpulver
750 g Weintrauben
Creme
500 ml Sturm
2 P. Vanillepudding
100 g Zucker
200 ml Obers
Zimt

Zubereitung

(25 Min., Wartezeit ca. 30 Min., Backzeit ca. 60 Min.)
Butter in kleine Stücke schneiden und anschließend alle Teigzutaten gut verkneten, den Teig 30 Minuten kühl rasten lassen, dann rund auswalken (größer als der Durchmesser der Springform!).
Die Springform mit dem Teig auslegen, den Teig am Rand hochziehen und festdrücken, die halbierten und entkernten Weintrauben darauf gleichmäßig verteilen.
Den Sturm mit dem Puddingpulver und dem Zucker versprudeln, aufkochen und über die Weintrauben geben, den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 °C ca. 60 Minuten backen.
Abkühlen lassen, mit steif geschlagenem Obers verzieren und mit Zimt bestreut servieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 322 kcal
Eiweiß: 3,4 g
Kohlenhydrate: 44,3 g
Fett: 11,8 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 1,9 g
Cholesterin: 45,4 mg

 

Kochen & Küche November 2014, Foto: A. Jungwirth.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Naked Cake mit Topfencreme und Ribiseln

Kinderleichte Torte, die sich nach belieben mit frischen Früchten kombinieren lässt.


Buchweizenroulade mit Marmelade

Kochen & Küche April 2002


Erdbeerkrapferl

Schnelle Nachspeise


Gewürzkuchen aus Vollkornmehl

Kochen & Küche Oktober 2003


Gitterkuchen mit Heidelbeeren

Kochen & Küche August 2003


Apfelrahmstrudel

Kochen & Küche Oktober 1998