Weiße Moccamousse

Eine elegante Variation

Zutaten:

¼ l Milch
10 dag Kaffeebohnen
1 Packung Vanillezucker
5 dag Staubzucker
Prise Salz
1 Kaffeelöffel Löskaffee
2 Blätter Gelatine
¼ l Schlagobers

Löskaffee zum Bestreuen

Frische Früchte, Schokoladespäne und
Kekse zum Garnieren


Zubereitung

Die Milch einmal aufkochen, von der Hitze nehmen, Kaffeebohnen dazugeben und zugedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Die Kaffeebohnen abseihen und die Moccamilch mit Vanille- und Staubzucker, Prise Salz und Löskaffee gut verrühren.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, vorschriftsmäßig auflösen und unter die Moccamilch ruhren; die Masse etwa 1 Stunde zugedeckt kaltstellen.
Hinweis: Die Moccamilch sollte, wenn die Gelatine untergerührt wird, lauwarm sein. Ist sie bereits ausgekühlt, die Milch, vor der Vermengung mit Gelatine, nochmals erwärmen.
Schlagobers steif schlagen und unter die bereits zu gelieren beginnende Moccamilch heben.
Moccamousse zugedeckt mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen.
Aus der Mousse mit einem befeuchteten Esslöffel Nockerln abstechen, auf Tellern anrichten und mit Löskaffee bestreuen.
Mit frischen Früchten, Schokoladespänen und Keksen garnieren.
Garniertipp: Besonders attraktiv sehen exotische Früchte, wie Kapstachelbeeren (Lampionfrüchte) oder in Scheiben geschnittene Karambole, als Garnierung aus.
Raffiniert: Kapstachelbeeren in zerlassene Schokolade tauchen und gut trocknen lassen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Couscousflammeri

Schmeckt mit frischen und eingefrorenen Früchten.


Vanillekipferln, K & K anno 1980

"Dieses Vanillekipferl-Rezept stammt tatsächlich aus dem handgeschriebenen Kochbuch unserer Großmutter und wird als gut gewahrtes Geheimnis nur in ganz seltenen Fällen verraten. Da Kochen & Küche von einem reizenden Publikum gelesen wird,...


Erdbeer-Stracciatella-Torte

Kochen & Küche März 2002


Clafoutis

Beerig-cremiges Mousse


Strauben aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche Februar 2000


Bunt gewälzte Grießknödel

Grießknödel mit Mohn, Schokolade und Pistazien


Leckerli aus der Schweiz

Kochen & Küche Dezember 1998


Stehaufmanderln

Gebäck mit Erdäpfeln und Apfelspalten