Wiener Rindfleischsalat mit Krendressing

Wiener Rindfleischsalat mit Krendressing

Zutaten:

Zutaten für 4 Portionen:
400 g gekochtes Rindfleisch (am besten Schulterscherzel)
1/2 rote Zwiebel
Je 100 g roter und grüner Paprika
3 Essiggurken
Marinade:
50 ml Weinessig
2 EL frischer Kren (gerissen)
100 ml Sonnenblumenöl
Garnitur:
150 g Vogerlsalat
2 Eier (hart gekocht)
2 Paradeiser
1 Bund Schnittlauch,
Salz,
Pfeffer,
Zucker


Zubereitung

1) Fleisch quer zur Faser in ca. 3 mm dicke Scheiben, dann in gleich breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen. Paprika und Gurken in Streifen schneiden.

2) Für die Marinade Essig mit Salz, Pfeffer, Kren und wenig Zucker vermischen. Öl unter Rühren zugießen. Rindfleisch, Zwiebel, Paprika und Gurken in eine Schüssel geben, mit der Marinade übergießen, behutsam vermischen und kurz ziehen lassen.

3) Vogerlsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Eier schälen und sechsteln. Paradeiser in Spalten, Schnittlauch fein schneiden. Rindfleischsalat auf Tellern anrichten, mit Vogerlsalat, Eiern und Paradeisern garnieren, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Tipp: Steirischer Brauch
Der Wiener wird zum Steirischen Rindfleischsalat, wenn man die Marinade mit Kürbiskernöl und Schilcheressig zubereitet.

Dressing-Variante: Rahm-Marinade
4 Portionen, Zubereitung ca. 35 Minuten
150 g Mayonnaise (50% Fett)
150 g Sauerrahm
2 EL Ketchup
Salz,
Pfeffer,
Cayennepfeffer,
Weinessig
Mayonnaise mit Sauerrahm, Ketchup, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und einigen Tropfen Weinessig glatt rühren. Rindfleisch mit den übrigen Zutaten vermengen, mit der Rahmmarinade vermischen und wie im Rezept beschrieben garnieren und anrichten. Zusätzlich kann man diese Salatvariante mit gefüllten Oliven garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden