Wiener Topfenstrudel

Zutaten:

für 6 - 8 Portionen:
540 g Tante Fanny Frischer Blätterteig (1 P. à 540 g oder 2 P. à 270 g)
125 ml Milch
200 g Toastbrot, entrindet und klein würfelig geschnitten
250 g Topfen, 20% F.i.T. (Quark)
125 g Sauerrahm (saure Sahne)
150 g Butter, weich
1 Prise Salz
geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
50 g Rosinen, nach Geschmack
3 - 4 mittelgroße Eidotter
3 - 4 mittelgroße Eiklar (Eiweiß)
1 Prise Salz
150 g Kristallzucker
1 Ei zum Bestreichen


Zubereitung

(ca. 35 - 40 Min., Backzeit 40 Min.)
Backrohr auf 210 °C (Ober-/Unterhitze bzw. 200 °C Heißluft) vorheizen und Blätterteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
Butter, mit Salz und Zitronenschale schaumig schlagen, Eidotter nach und nach einrühren.
Topfen, Sauerrahm, Rosinen, mit Milch übergossenes Toastbrot gut verrühren und unter die Buttermasse rühren.
Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen, mit dem Kristallzucker ausschlagen und unter die Topfenmasse heben.
Blätterteige am Backblech entrollen. Masse auf die beiden Teigplatten verteilen und zu je einem Strudel rollen. Die Enden einschlagen, mit verquirltem Ei bestreichen und einer Gabel einstechen bzw. mit einem Stupfrad (Stipprolle) über die Strudel rollen.
Im Backrohr auf der unteren Schiene 10 Min. bei 210 °C (Ober-/Unterhitze bzw. 200 °C Heißluft)backen, dann ca. 30 Min. bei 175 °C (Ober-/Unterhitze bzw. 165 °C Heißluft) auf der mittleren Schiene, bis die Teigoberfläche goldgelb ist.

Tipp: Sie können auch eine Pfanne mit einem Blätterteig auslegen, die Masse einfüllen und mit dem zweiten Blätterteig abdecken.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnen-Vollkornkuchen

Kochen & Küche September 2002


Nougatgugelhupf

Kochen & Küche Mai 2005


Heidelbeercreme-Schnitten

Kochen & Küche September 2003


Erdbeercremetorte

Kochen & Küche Juni 1998


Rhabarbertorte mit Topfenguss

Kochen & Küche April 2012