Wildente mit Dörrzwetschken

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

1 Wildente, ca. 900 g
etwas Salz
geschroteter Pfeffer
2 EL Öl
3 Rosmarinzweige
2 Chicoree à 150 g
60 g Zucker
2 EL Butter
1/8 l Geflügelfond
1 EL Himbeeressig
1/8 l Rotwein
100 g Dörrzwetschken (ohne Stein)
1 TL Speisestärke


Zubereitung

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Dörrzwetschken halbieren und mit Wasser bedeckt einweichen; die Wildente kalt waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben; einen Rosmarinzweig in die Bauchhöhle stecken; Keulen zusammenbinden; Wildente in eine Pfanne legen, mit Öl beträufeln und zwei Rosmarinzweige dazulegen.

Im vorgeheizten Rohr ca. 45 Minuten unter mehrmaligem Übergießen braten; inzwischen den Chicoree waschen und längs halbieren; in einem weiten Topf 30 g Zucker schmelzen; die Butter beifügen und aufschäumen lassen; Chicoree beifügen und rundum im Butterkaramell bräunen; mit Geflügelfond ablöschen, salzen und kurz dünsten lassen.

Den restlichen Zucker in einem Topf goldbraun schmelzen und anschließend Himbeeressig und Rotwein zugießen; die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen; die eingeweichten Dörrzwetschken samt Flüssigkeit beifügen und weich kochen lassen; danach mit angerührter Speisestärke binden und etwas köcheln lassen; Sauce mit viel Pfeffer und etwas Salz würzen; die fertig gebratene Wildente portionieren und mit der Zwetschkensauce und Chicoree servieren.
Als Beilage passt Rosinenpolenta.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gedünstetes Rindfleisch mit Karotten und Curry

Kochen & Küche September 2003


Erdäpfelmedaillons im Speckhemd

Kochen & Küche November 1998


Aus der griechischen Küche: Moussaka

Auberginen, Kartoffeln und Faschiertes in einem Auflauf


Rehcharlotte

Kochen & Küche Juni 2008


Lammkoteletts in Blätterteig

Kochen & Küche Jänner 2004


Gebratenes Rindfleisch bunt gespickt

Kochen & Küche April 1998