Wildgänseleber gebraten mit Honig-Riesling-Äpfeln

Rezept: Nikolaus Nicolaus/Foto: Joseph Gasteiger-Rabenstein/Lisa Lensing

Zutaten:

für 6 Personen
300 g Gänseleber
Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
etwas Mehl zum Wenden
Öl und Butter zum Braten
2 Äpfel
2 EL Honig
einen kräftigen Schuss Riesling
2 EL steif geschlagenes Schlagobers


Zubereitung

Schritt 1
Die Gänseleber parieren und in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen. Die Gänseleber auf beiden Seiten ca. 2 Minuten braun braten.

Schritt 2
Die Äpfel achteln und mit einem kleinen Messer Kerngehäuse entfernen und Schale abschälen. In einer Pfanne Honig karamellisieren und die Äpfel beigeben. Mit Riesling ablöschen und die Äpfel weich dünsten. Vor dem Anrichten Schlagobers unterheben.
Die Honig-Riesling-Äpfel auf Tellern mit jeweils 2 Stück Gänseleber anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hirschgulasch mit Schokolade

mit Schokolade! verfeinert


Lachs mit Schafkäse-Mandel-Haube und Naturreis

glutenfrei, für Diabetiker geeignet, reich an Vitamin D, B1, B2, B6, B12, reich Niacin, reich an Omega-3-Fettsäuren


Orangen-Rotkrautsalat

Orangen-Rotkrautsalat mit Datteln und Räucherforelle - eine harmonische Zusammenstellung.


Zanderfilets auf Kresseschaum

Kochen & Küche Juli 2002


Bratwurst-Käsespieße im Speckmantel

Kochen & Küche Juli 1999


Rehschlögel vom Grill

Ein leckeres Gericht für den Grillabend zu Hause.


Gebratene Scholle mit schwarzen Linsen

Kochen & Küche Mai 2004


Lammquiche mit frischem Spinat

Quiche mit Pilzen