Wildkräuteraufstrich

Kochen und Küche Juli 2014, Rezept: Maria Kendlbacher MOAR-GUT, Foto: Michael Gruber.

Zutaten:

für ca. 500 g
Aufstrich
400 g cremiger Topfen
(20 % F. i. Tr.)
100 g Sauerrahm
2 Handvoll Wildkräuter
(Sauerampfer, Löwenzahn,
Schafgarbe, Gänseblümchen,
Giersch …)
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Für den Aufstrich den Topfen mit dem Sauerrahm glatt rühren, die Kräuter waschen, bei Sauerampfer und Schafgarbe die Blätter von den Stielen zupfen, einige Gänseblümchen-Blüten zum Garnieren beiseitegeben, die Kräuter fein hacken und unter den Topfen mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Nährwert je 100 g
Energie: 99,9 kcal
Eiweiß: 8,2 g
Kohlenhydrate: 3,9 g
Fett: 5,5 g
Broteinheiten: 0 BE
Kalzium: 118 mg
Ballaststoffe: 517 mg
Cholesterin: 19,2 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Maronisuppe mit Portwein

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch<br>Kochen & Küche Dezember 2003


Brokkolischöberln

Brokkolischöberln als Suppeneinlage zu einer Rindsuppe.


Brokkoli-Karfiol-Suppe

Die Brokkoli-Karfiol-Suppe mit Matcha-Schaum ist eine vegetarische, köstliche Suppe.


Gefüllte Spargelpasteten

Kochen & Küche Mai 2002


Hühnersuppe mit Spargel und Fadennudeln

Kochen & Küche Juni 2002


Miesmuschelsuppe

Kochen & Küche Jänner 1998