Wildkräuterbaguette

Ideal als Beilage im Sommer oder als Snack zwischendurch

Zutaten:

für 2 Baguettes
500 g Mehl
125 ml Milch
1 P. frische Germ
125 ml Wasser
2 TL Salz
2 TL Öl Kräuter (Giersch, Bärlauch, Taubnessel, Bärenklau …)
Wasser oder Ei zum Bestreichen

Zubereitung

(ca. 30 Min., Wartezeit ca. 2 Std., Backzeit ca. 25 Min.)

Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde machen, darin das Dampfl (aus lauwarmer Milch und Germ) gehen lassen.

Übrige Zutaten untermengen, einen geschmeidigen Germteig bereiten, diesen zweimal aufgehen lassen und wieder zusammenschlagen.

Danach den Teig in 2 oder 3 Stücke teilen, diese ausrollen, die fein gehackten Kräuter darauf verteilen und den Teig zu Baguettes zusammenrollen. Die Baguettes auf dem Backblech nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen, anschließend oben mit dem Messer schräg einschneiden, mit Wasser oder Ei bestreichen und bei 200 °C ca. 25 Minuten backen. Man kann auch 6 kleine Baguettes aus dem Teig machen, diese haben eine kürzere Backzeit.

 

Nährwert je 100 g

Energie: 223 kcal

Eiweiß: 7,24 g

Kohlenhydrate: 42,3 g

Fett: 2,43 g

Broteinheiten: 3,5 BE

Ballaststoffe: 2,98 g

Cholesterin: 1,91 mg

 

Rezept: Christine Grausgruber Breitenschützing (OÖ), Foto: A. Jungwirth

 

Kochen und Küche Mai 2014

 



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mais-Omelett mit bunten Paprikaschoten

Kochen & Küche September 2001


Polenta mit Äpfeln

In Niederösterreich und in der Steiermark setzte der Maisanbau erst Anfang des 18. Jahrhunderts ein.


Grünkern-Gemüse-Laibchen mit Kräuter-Dip

Rezept von Heidi Wolf, Minihof-Liebau (Stmk.)


Abgetropftes Sojajoghurt nach Labneh-Art

Sojajoghurt abtropfen lassen.


Käferbohnenravioli mit Jungzwiebel-Radieschen-Dressing

Teigtascherl mit Käferbohnenfülle auf herzhaftem Salat.


Rote-Rüben-Salat mit Birnen

Kochen & Küche Dezember 2012