Wildragout

Kulinarischer Leckerbissen

Zutaten:

600 g Rehschulter 60 g Fett 200 g Wurzelwerk 1 Zwiebel 10 Pfefferkörner 10 Wacholderbeeren 1 Lorbeerblatt Thymian, Muskatnuss Salbei, Salz, Pfeffer 20 g Mehl 1/16 l Rotwein 1/10 l Sauerrahm Zitronensaft 1 EL Preiselbeeren Wasser


Zubereitung

Die Zwiebel und das Wurzelwerk fein reiben und in heißem Fett anrösten. Das geschnittene Fleisch zugeben, rösten und würzen, mit Wein löschen, mit Wasser aufgießen und weich dünsten. Zuletzt stauben, den Sauerrahm, Rotwein, geriebene Muskatnuss, Gewürze, Preiselbeeren und Zitronensaft beifügen und verkochen lassen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hagebutten süß-sauer

Hageputten süß-sauer passen gut als Beilage zu Wild, Ente und Gans, wenn sie 6 Wochen kühl und dunkel gelagert wurden und durchgezogen sind.


Geschmorte Entenkeulen

mit Apfelblaukraut und Erdäpfelbällchen.


Wildfleisch-Kastanien- Pastete

Die Wildfleisch-Kastanien-Pastete im Glas verbreitet eine herbstliche Stimmung. Anstelle von Rehfleisch kann man auch Wildschwein,-Hirsch,-oder Damwildfleisch verwenden.


Hirschschnitzel mit frischen Steinpilzen in Cognac-Rahmsauce

Als Beilage passen Erdäpfelknödel oder gebratene Polentascheiben ideal dazu.


Hirschrouladen

Wild mit Steinpilzen und einer kräftigen Rotweinsauce.