Wildsalat mit Pilzen

Kochen & Küche November 2003

Zutaten:

für 4 Portionen
500 g Hirsch- oder Wildschweinfleisch, von der Keule
Salz und Pfeffer
3 Knoblauchzehen
einige zerdrückte Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt, zerkleinert
etwas Thymian, 2 EL Öl
1/8 l Rotwein
200 g eingelegte Steinpilze
3 reife, feste Paradeiser
1 Bund Petersilie
6 EL Rotweinessig, 4 EL Olivenöl
etwas Zitronensaft
etwas Worcestersauce
Petersilblättchen zum
Garnieren


Zubereitung

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; 1 Knoblauchzehe schälen und zerdrücken; das Fleisch sorgfältig zuputzen; mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Wacholder, Lorbeerblatt und Thymian würzen; in einer Bratpfanne das Öl erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten.

Mit Rotwein aufgießen und - unter häufigem Begießen mit Eigensaft und Rotwein - etwa 20 - 30 Minuten lang je nach Größe braten (das Fleisch soll innen noch rosa sein); in Folie wickeln und erkalten lassen; die Pilze aus der Marinade nehmen und in Scheiben schneiden; Paradeiser waschen und achteln; die restlichen Knoblauchzehen schälen und fein hacken; Pilze, Paradeiser und Knoblauch gut vermengen und kühl stellen.

Petersilie waschen und fein hacken; das Olivenöl mit Essig, Zitronensaft, Worcestersauce und Petersilie verrühren; das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und der Marinade vermengen; vor dem Servieren den Salat noch mit Petersilblättchen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Eierschwammerln auf Salatherzen

Kochen & Küche Juli 2000


Fischsalat mit Kresse

Kochen & Küche März 2005


Brokkoli-Gorgonzola-Kuchen

vegetarisch, für Diabetiker geeignet


Grüne Pizza

Der Vollkorn-Boden und ein Belag aus grünem Gemüse versprechen nicht nur optisch einiges sondern schmecken auch gut, nicht nur Vegetariern.


Mangold Frösche

Garten und Küche im Einklang


Gemischtes Gemüse im Backteig mit Joghurt-Kräuter-Dip

Das Gemüse kann nach persönlichen Vorlieben gewählt werden. Sehr gut schmecken auch gebackene Zucchini- oder Kürbisblüten!