Würziges Reisfleisch

Kochen & Küche August 1997

Zutaten:

(für 2 Portionen)
Reis:
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter oder Margarine
100 g Natur- oder Mischreis
1/4 l Gemüsesuppe

Fleisch:
250 g Schweinsfilet

Marinade:
2 EL Sojasauce
2 EL Gemüsesuppe
etwas Currypulver, Kurkuma
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer

Gemüse:
150 g Karotten
100 g Lauch
1 EL Öl
1 EL Crème fraîche
1 EL gehackte Kürbiskerne
3 EL Gemüsesuppe


Zubereitung

Das Fleisch von Fett und Sehnen säubern und in dünne Scheiben schneiden. Für den Reis die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin glasig werden lassen; den Reis einrühren und kurz anschwitzen; mit der Suppe auffüllen, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten garen lassen. Die Sojasauce mit 2 EL Gemüsesuppe verrühren und mit Curry, Kurkuma, Salz sowie Pfeffer würzen. Das Fleisch mit dieser Marinade übergießen, etwa 15 Minuten marinieren und dann abtropfen lassen; die Marinade dabei wieder auffangen und bereithalten; die Karotten und den Lauch putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.
Das Gemüse im Öl unter mehrmaligem Wenden kurz anbraten; das Fleisch dazugeben, etwa 1 Minute braten; die Crème fraîche mit der bereitgehaltenen Marinade verquirlen; sodann das Gemüse und Fleisch mit 3 EL Gemüsesuppe und der Crème fraîche-Marinademischung ablöschen; alles kurz bis zur Dickflüssigkeit einkochen lassen.
Den Reis auf vorgewärmten Portionstellern anrichten, das Fleisch-Gemüsegemisch darüber verteilen und zuletzt mit gehackten Kürbiskernen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Faschierter Braten mit Grünkern

für Diabetiker geeignet


Junghuhn-Mangold-Rolle

Das Haushuhn zählt seit über 5.000 Jahren zum Hausgeflügel!


Maronihuhn mit Teigtascherln

Kochen & Küche Oktober 2003


Roastbeef nach englischer Art

Kochen & Küche April 2002


Forelle in Weingelee

Kochen & Küche Dezember 2001


Kalbsstelzen-Scheiben

Kochen & Küche Oktober 2001