Zander mit Paradeisern und Champignons überbacken

Kalorienarmes, laktosefreies Sommergericht

Zutaten:

für 6 Portionen
1200 g Zander (oder anderer weißer Fisch)
etwas Olivenöl
300 g Zwiebeln, in Ringe geschnitten
Salz und Pfeffer
½ Tasse* Weißwein
1 ½ Tassen* Paradeisersaft
1 Bund Petersilie
2–3 Knoblauchzehen
750 g Paradeiser, in Scheiben geschnitten
250 g Champignons, blättrig geschnitten
Semmelbrösel zum Bestreuen
* 1 Tasse entspricht ca. 150 ml

Zubereitung

(ca. 35 Min., Garzeit ca. 40 Min.)
Für den Zander mit Paradeisern und Champignons überbacken den Fisch waschen, in Stücke schneiden, schwach salzen und abtropfen lassen. Eine Brat- oder Auflaufform mit Öl dünn ausstreichen, die Fischstücke hineinlegen und mit den Zwiebelscheiben bedecken. Anschließend die mit Zwiebeln belegten Fischstücke salzen, pfeffern und mit Wein beträufeln.
Paradeisersaft mit Salz und Pfeffer verrühren, einen Schuss Olivenöl dazugeben und ca. die Hälfte der Mischung über den Fisch gießen.
Die Petersilie hacken und die Hälfte davon mit dem gehackten Knoblauch auf dem Fisch verteilen, dann mit Paradeiserscheiben und Champignons belegen und die restliche Sauce sowie die zweite Hälfte der Petersilie darübergeben, zuletzt mit Semmelbröseln bestreuen.
Den Zander mit Paradeisern und Champignons überbacken im Backofen bei mittlerer Hitze ca. 30–40 Minuten überbacken.
Als Beilage passen Rosmarinerdäpfel.

Nährwert je Portion
Energie: 299 kcal
Eiweiß: 49,3 g
Kohlenhydrate: 12,9 g
Fett: 4,0 g
Broteinheiten: 0 BE
Eisen: 3,7 mg
Zink: 2,8 mg
Ballaststoffe: 4,2 g
Cholesterin: 172 mg

n-3-Fettsäuren: 344 mg


Kochen & Küche Juli 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.3 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Katerfrühstück

Nach der Fußballparty!


Fischcremesuppe mit Basilikumöl

Schmeckt mit Zander, Lachs oder Aal!


Zander mit Paradeisern und Champignons überbacken

Kalorienarmes, laktosefreies Sommergericht


Zanderfilet mit Ingwer-Spitzkraut und Grammeln

Kraut mit Sesamöl verfeinern.


Knusprig gebratener Zander auf Erdäpfelpüree

mit Walnuss-Kräuter-Pesto und Gewürzparadeisern


Sesam-Spinat mit gebratenem Zanderfilet

Leichte Fischkost eignet sich perfekt für die warmen Frühlings- und/oder Sommertage.


Gebratenes Zanderfilet mit Erdbeerhollandaise

Gebratenes Zanderfilet mit risolierten Erdäpfeln, Spargel.


Fischsuppe

nach Dürnsteiner Art