Zartbitterküchlein mit Quitten-Mostello-Sorbet

Zutaten:

für 6 Portionen
Quitten-Mostello-Sorbet
ca. 2 kg Quitten
Saft einer Bio-Zitrone
2 EL Feinkristallzucker
500 ml Wasser
150 ml Mostello
2 EL Honig
Zartbitterküchlein
150 g dunkle Schokolade (70 % Kakaogehalt)
150 g Butter
3 mittelgroße Eier
3 Eidotter
60 g Feinkristallzucker
30 g glattes Weizenmehl
Haselnussgeist nach Belieben
Butter und Mehl für die Förmchen

Weitere Infos:

 Quitten Rezepte

Zubereitung

(ca. 45 Min., Wartezeit ca. 12 Std., Backzeit ca. 15 Min.)
Für das Sorbet Quitten schälen, entkernen, in Spalten schneiden, in Zitronen-Zucker-Wasser weich kochen, im Sud abkühlen und am besten über Nacht rasten lassen.
Dann die Quitten mit Mostello, Honig und etwas Sud fein pürieren, die Masse für 2–3 Stunden in das Tiefkühlfach geben, alle 15–20 Minuten mit einem Schneebesen kräftig durchrühren (oder Sorbet in einer Eismaschine zubereiten).
Für die Küchlein den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, eine große Bratform etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen und im Ofen erwärmen, Dariolförmchen oder hitzebeständige Tassen mit etwas weicher Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben.
Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter langsam und unter ständigem Rühren langsam über Wasserdampf schmelzen, Eier und Eidotter mit Kristallzucker so lange schaumig schlagen, bis die Masse ganz hell ist, Mehl sowie die etwas überkühlte geschmolzene Schoko-Butter-Masse dazugeben und vorsichtig vermengen.
Die Masse in die Förmchen füllen, diese in die Bratform im Ofen stellen und ca. 15 Minuten garen, währenddessen Haselnussgeist in eine Sprühflasche füllen.
Die Küchlein aus dem Ofen nehmen, 4–5 Minuten abkühlen lassen, mithilfe eines Messers vom Rand lösen und stürzen.

Sofort mit Haselnussgeist nach Geschmack besprühen und mit dem Quittensorbet servieren

 

Nährwert je Portion
Energie: 560 kcal
Eiweiß: 7,9 g
Kohlenhydrate: 43,2 g
Fett: 36,8 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 6,5 g

Cholesterin: 292 mg

 

Kochen & Küche November 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bunte Frühlingscupcakes

Frühlingshafte Cupcakes mit buntem Mascarpone-Topping.


Süßer Grammelgitterkuchen

Grammeln einmal anders und zwar süß!


Karlsbader Oblatentorte

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann


Kürbistorte nach Linzer Art

Kürbistorte nach Linzer Art ist ein neues Rezept von Berta Maier aus Münzkirchen. Die Marmelade kann auf Vorrat gekocht und für viele andere Mehlspeisen oder als Brotaufstrich verwendet werden.


Heidelbeer-Biskuitroulade

Schmeckt einfach herrlich zum Kaffee.


Ananastorteletts

Kochen & Küche Februar 2001


Grießtorte mit Mandeln

Kochen & Küche Februar 1997


Nußkuchen aus Vollkornmehl mit Äpfeln

Kochen & Küche November 1999