Zarte Tag- & Nacht- Knöpfchen

Sehr hübsch sieht es auch aus, wenn man ein helles und ein dunkles Knöpfchen zusammensetzt.

Zutaten:

für 80 Stück
160 g Butter
160 g Staubzucker
8 Eidotter
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
240 g glattes Weizenmehl
etwas abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
200 g Schokolade, gerieben
Marillenmarmelade zum Zusammensetzen
ca. 150 g Schokoladeglasur

Zubereitung

Für die zarten Tag- & Nacht- Knöpfchen Butter, Zucker und Eidotter mit dem Mixer schaumig rühren, danach das ausgekratzte Mark der Vanilleschote, Salz und die Zitronenschale hinzufügen. Das Mehl untermengen, danach die Masse teilen, in die eine Hälfte die geriebene Schokolade einrühren.
Die beiden Massen in je einen Spritzsack mit runder Tülle füllen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dressieren. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 10 Minuten backen, nach dem Auskühlen mit Marillenmarmelade zusammensetzen.

Die dunklen Knöpfchen nach dem Zusammensetzen zur Hälfte in geschmolzene Schokoladeglasur tunken.

 

Kochen & Küche Dezember 2014, Rezept: Waltraud Stöckl.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Sultaninen-Terrine

Weihnachtliche Desserts<br>Kochen & Küche Dezember 2004


Nutellakuchen mit Walnusslikör

Schmeckt auch mit Weinbrand, Baileys oder Rum sehr gut.


Marillenparfait-Torte mit Kompottmarillen

Kochen & Küche Februar 1999


Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien

Winterliches Dessert als idealer Abschluss für ein Weihnachtsmenü.


Osterzopf

Osterzopf mit dreierlei Füllung


Grießpudding

mit Brombeersoße


Kirschen-Kastenkuchen

Einfacher Kastenkuchen mit Zartbitterschokolade, geriebenen Mandeln und frischen Kirschen verfeinert.


Honiglebkuchen mit Dörrzwetschkenfüllung

Traditionell mit Trockenfrüchten gefüllt.