Zitronen-Joghurt-Eis mit selbst gebackenen Waffeln

Frisches und doch cremiges Eis mit köstlichen Waffeln.

Zutaten:

für 8 Portionen
500 ml Joghurt
200 ml Obers
200 g Staubzucker
8 Zitronen (unbehandelt)
Waffeln
250 g Mehl
125 g Kristallzucker
1 P. Vanillezucker
125 g Butter
3 Eier
250 ml Milch
1 P. Backpulver
2 cl Rum (für Kinder weglassen)

Zubereitung

(15 Min., Wartezeit ca. 4 Std.)
Joghurt in einer geeigneten Schüssel glatt rühren, Obers nicht ganz steif schlagen und dabei den Staubzucker löffelweise dazugeben, unter das Joghurt heben. Die Zitronen waschen und abtrocknen, Schalen von 4 Zitronen fein abreiben und zur Masse geben, Zitronen auspressen und den Saft durch ein Sieb dazugießen, alles gut mit dem Schneebesen verrühren. Die Masse in den Gefrierschrank stellen und bis zum Festwerden (ca. 4 Stunden) einige Male mit dem Schneebesen durchrühren (die Zubereitung in der Eismaschine dauert etwa 30 Minuten).

Für den Waffelteig alle Zutaten in eine geeignete Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Den Teig mit einem Schöpfer in die Waffeleisen-Form eingießen und Waffeln backen. Das Eis portionieren und mit den Waffeln servieren.


Nährwert je Portion
Energie: 505 kcal
Eiweiß: 7,6 g
Kohlenhydrate: 57,7 g
Fett: 26,0 g
Broteinheiten: 4,5 BE
Ballaststoffe: 471 mg
Cholesterin: 150 mg

 

Kochen und Küche Juli 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Adventwecken mit Powidl, Trockenfrüchten und Mandeln

Vorweihnachtliches, süßes Gebäck


Gezogener Kirschenstrudel

Kirschen und Strudel aus Oberösterreich.


Capirotada (Brotpudding)

Der Capirotada ist ein traditionelles mexikanisches Karfreitagsgericht


Weincreme-Rouladen mit Erdbeeren

Kochen & Küche Juni 2007


Gestürzte Kastaniencreme

Kochen & Küche Dezember 1999


Rosinenbrote in Schokolade getunkt

Kochen & Küche Dezember 2001


Bratapfel-Torte

Kochen & Küche Oktober 2001