Zitronensuppe mit Maiskolben und Thymian

Eine frische und schnelle Suppe mit sehr aromatischem Aroma.

Zutaten:

für 4 Portionen

2 Zitronen

8 Mini-Maiskolben (frische oder eingelegte aus dem Glas)

1 l Hendl- oder Gemüsesuppe

4 Thymianzweige

1 TL Kurkuma

Salz und Pfeffer

1 TL Maisstärke

125 ml Obers

1 EL kalte Butter

1 TL Maiskeimöl zum Braten


Zubereitung

(20 Min. ohne Garzeit)

Die Zitronen waschen und abtrocknen, eine mit einem scharfen Messer schälen (auch die weiße Haut) und in kleine Stücke schneiden, die Kerne entfernen. Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden und beiseitestellen, die Maiskolben in dünne Scheiben schneiden.

Suppe in einen geeigneten Topf geben, Zitronenstücke, Mais, Thymian und Kurkuma dazugeben und mit Salz und Pfeffer leicht würzen, umrühren und zum Kochen bringen. Nach ca. 20 Minuten (wenn der Mais weich ist) die Stärke mit dem Obers vermischen und mit dem Schneebesen in die Suppe einrühren, Thymianzweige entfernen, kalte Butter einrühren und abschmecken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zitronenscheiben auf beiden Seiten kurz braten, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Suppe in heiße Teller eingießen und mit den Zitronenscheiben und frischen Thymianzweigen servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 276 kcal

Eiweiß: 7,4 g

Kohlenhydrate: 9,0 g

Fett: 22,7 g

Broteinheiten: 0,5 BE

Ballaststoffe: 1,5 g

Cholesterin: 73,8 mg

 

Ruck-zuck-fertig, 1 € pro Portion.

 

Rezept: Kochen & Küche Juli 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karottensuppe mit Limettenöl und Räucherforelle

Rezept aus dem Buch "Aromaküche - Gaumenfreuden mit ätherischen Ölen" von Sabine Hönig und Ursula Kutschera, Leopold Stocker Verlag 2012


Gründonnerstags-Wildkräuterspinat

Eine ausgiebige Mahlzeit mit Wildkräutern für den Gründonnerstag, an dem, dem Brauchtum nach, grüne Speisen verzehrt werden.


Endivien-Rahmsuppe mit Speckwürfeln

Kochen & Küche März 2006


Schafkäse in Walnusspanier

Kochen & Küche Juli 2005


Gemüsepüree-Suppe mit Karfiolröschen

Kochen & Küche Juni 2004


Rotkrautsuppe mit Käseschnitten

Genüsse für die kalte Jahreszeit


Kohlschöberln

Kochen & Küche Februar 1997