Zitrusfrüchtegranita

unbedingt unbehandelte Zitrusfrüchte verwenden!

Zutaten:

für 4 Portionen
1 Orange (unbehandelt)
1 Zitrone (unbehandelt)
1 Grapefruit (unbehandelt)
1 Limette (unbehandelt)
200 ml Mineralwasser
50 g Zucker
4 Blätter Zitronenmelisse

Zubereitung

(15 Min., Wartezeit ca. 6 Std.)
Die Zitrusfrüchte waschen, mit einem Zestenreißer die Schalen abraspeln und die Zesten sehr fein schneiden, ein paar besonders dünne Zestenstreifen eventuell zur Dekoration beiseitelegen. Die Zitrusfrüchte auspressen und den Saft abseihen, danach das Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen und anschließend kalt werden lassen. Abgeseihten Saft, die fein geschnittenen Schalen und die fein gehackte Zitronenmelisse dazugeben, danach das Gemisch unter oftmaligem Rühren gefrieren lassen, bis es feinkörnig ist, anschließend sofort servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 141 kcal
Eiweiß: 912 mg
Kohlenhydrate: 30,7 g
Fett: 262 mg
Broteinheiten: 2,0 BE
Ballaststoffe: 342 mg
Cholesterin: 0 g

 

Kochen und Küche Juli 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Mohnpudding mit Rumzwetschken

Zum Mohnpudding passen auch beliebige Kompotte, außerdem lässt er sich sehr gut vorbereiten!


Birnentaschen mit Heidelbeeren

Kochen & Küche September 2003


Birnen-Nuss-Knöderln

Rezept: Juliane Mayrhofer, Kochen & Küche Oktober 2012


Sommerliche Torte mit Blüten

Diese Torte wird nur unregelmäßig mit Creme eingestrichen, sodass es gewollt "schlampig" ausschaut. Danach kann sie beliebig mit essbaren Blüten oder Tortendekor verziert werden.


Soufflierter Grießschmarren

Kochen & Küche April 2007


Rosensorbet mit Ylang-Ylang-Waffeln

Schilchersorbet mit Waffeln


Mohn-Eierlikör-Kuchen

Kochen & Küche März 2013


Schwarzwälder-Kirschtörtchen

Kochen & Küche Februar 2005