Zucchini-Puffer aus Reis

Zucchini-Puffer aus Reis

Zutaten:

1 Tasse Langkorn-Reis
200 g Zucchini
1 mittlere Zwiebel
20 g Mehl
¼ TL Backpulver
30 g Käse (vorzugsweise Parmesan)
2 EL Paniermehl
1 Ei
Thymian (am Besten frisch)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Den Reis in siedendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.

Die Zucchini waschen, trocknen und den Stielansatz entfernen. Dann in feine Streifen raspeln. Die Zwiebeln fein würfeln und hinzufügen. Beides in ein Stofftuch geben und gut ausdrücken.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zu den Zucchini geben. Den gekochten Reis mit dem Parmesan und dem Paniermehl hinzufügen. Das Ei untermischen. Thymian fein hacken, darüber streuen und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen. Alles gut miteinander verkneten.

Tipp: Wenn die Masse zu weich ist, kann man noch Mehl oder Paniermehl zugeben.

In einer beschichteten Pfanne pro Portion 2 EL Olivenöl erhitzen und kleine Puffer-Plätzchen backen. Die Reis-Zucchinipuffer wenden, sobald
der Rand bräunlich wird. Auf mittlerer Temperatur fertig braten.



Noch keine Bewertungen vorhanden