Zucchinimousse mit Minze

Zutaten:

(4–6 Portionen)
4 kleine Zucchini
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1–2 Chilischoten
Saft von 1 Zitrone
Salz und Pfeffer
2 Blatt Gelatine
150 g Sahne/Obers
2 EL Minze, fein gehackt
Klarsichtfolie für die Form


Zubereitung


• Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen und kalt stellen. Die Zucchini waschen, eine schöne Frucht der Länge nach dünn aufschneiden und die Terrinenform damit auslegen, die übrigen Zucchini in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl erhitzen und die Zucchiniwürfel darin kurz anbraten.
• Den Knoblauch und die Chilischoten ganz fein schneiden, zu den Zucchiniwürfeln geben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und in einer Küchenmaschine fein pürieren, danach auskühlen lassen.

• Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Obers nicht ganz steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und im Wasserbad auflösen.
• Die Minze zur Mousse geben, das Obers und die Gelatine einrühren, danach die Masse in die vorbereitete Form füllen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
• Die Mousse stürzen und die Klarsichtfolie abziehen, danach in gewünschte Portionen schneiden und anrichten.
Zubereitungszeit 30 Minuten, Wartezeit 4 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnerleber-Royale

eine Suppeneinlage.


Wildsuppe mit Rehfilet und Eierschwammerln

Kochen & Küche Oktober 2011


Erdäpfel-Kresse-Suppe

Kochen & Küche April 2004


Fastensuppe

Viele frische Kräuter sorgen für ein schmackhaftes Aroma.


Speckknödel

Kochen & Küche Februar 2004