Zuckerschotensalat

Kochen & Küche August 2002

Zutaten:

für 2 Portionen
80 g Schalotten
180 g Zuckerschoten
100 g Karotten
1 TL Rapsöl
Salz und Pfeffer
1/8 l Apfelsaft
1 Stück Ingwerwurzel
(oder eine MS Ingwerpulver)
1 EL Rosinen
1 Prise Zucker
je 1 MS Kümmel und Zimtpulver
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Pinienkerne
2 Stängel Zitronenmelisse


Zubereitung

Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden; Zuckerschoten kalt abspülen und putzen; Karotten schälen und mit einem Sparschäler oder Messer der Länge nach in feine Streifen schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig andünsten; Zuckerschoten und Karotten zugeben, salzen, pfeffern und mit dem Apfelsaft aufgießen; zugedeckt etwa 5 Minuten weiterdünsten; danach von der Kochstelle nehmen; die Melisse waschen, trocknen und abzupfen.

Die Ingwerwurzel schälen, fein hacken und zu den Zuckerschoten und Karotten geben; Rosinen waschen, abtropfen lassen und ebenfalls beifügen; das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kümmel und ein wenig Zimt würzen; die Sonnenblumen- und Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten; danach aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen; den lauwarmen Zuckerschotensalat anrichten, mit den gerösteten Kernen bestreuen und mit Melisseblättchen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Steirischer Krautstrudel mit Speck

Kochen & Küche Februar 1997


Eisbergsalat mit Früchten und Minze

Kochen & Küche September 1997


Apfel-Schinkensalat

Kochen & Küche November 2001


Heringschmaus

Kochen & Küche Februar 1999


Gebratener Kräuterknoblauch

Kochen & Küche August 2001


Grießnocken mit Spargelschaum

Kochen & Küche Mai 2003


Überbackene Brüsseler Spitzen mit Brie und Vulcano-Schinken

Brüsseler Spitzen kennt man auch als Chicorée


Überbackene Schinken-Sauerkrautröllchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013