Zweierlei Spargel mit Safranerdäpfeln

Kochen & Küche Mai 2005

Zutaten:

für 2 Portionen

400 g weißer Spargel
200 g grüner Spargel
2 Zitronenscheiben
etwas Zucker und Butter
Salz und Natron

2 Erdäpfel
1 ML Safranfäden
ca. 300 g geklärte Butter

Spagat zum Binden


Zubereitung

Den weißen Spargel vom Kopf weg schälen und die holzigen Enden abschneiden; vom grünen Spargel nur die Enden abschneiden; den weißen Spargel mit Spagat zusammenbinden; die Erdäpfel schälen.

Für den weißen Spargel Wasser mit Zitronenscheiben, Butter, Zucker und Salz zum Kochen bringen; den Spargel einlegen und bissfest kochen; den grünen Spargel in kochendem Wasser mit etwas Natron und Salz kochen; die Erdäpfel mit den Safranfäden kochen; beide Spargelsorten gut abtropfen lassen; auf vorgewärmten Tellern mit den Safranerdäpfeln und der geklärten Butter anrichten.

Zubereitung geklärte Butter
Butter langsam erhitzen; von der Kochstelle ziehen und die Molke absetzen lassen; danach die geklärte Butter abgießen.

Zubereitungszeit 45 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Grüne Selleriesuppe mit violetten Erdäpfelchips

Vegetarische Vorspeise mit effektvoller Farbkombination.


Grüner und weißer Spargel mit Kräuterseitlingen auf Bandnudeln

Saisonaler Genuss vom Feld und aus dem Wald auf einem Nudelnest.


Schaumsüppchen von gelben Fisolen mit frittierten Brotscheiben

Zarte Suppe aus gelben Stangenbohnen mit frittierten Schwarzbrotscheiben als Beilage.


Gebratene Pastinakenlaibchen mit Champignonsauce

Ein lang vergessenes Wurzelgemüse neu interpretiert.


Kürbisfladen mit Kräutern auf türkische Art

Dazu passen beliebige Saucen wie Remoulade oder ein Kräuterdip.


Gnocchi mit Ingwer-Orangen-Butter

Italienische Kartoffelnocken in erfrischender Ingwer-Orangen-Butter geschwenkt.