Zwetschgenkuchen

Der runder Zwetschgenkuchen (Datschi) ist ein willkommener Nachtisch für Groß und Klein.

Zutaten:

für 1 Springform (24 cm Durchmesser, ca. 10 Stück)

100 g Butter

2 Eidotter (Größe M)

200 g Mehl 

1 Prise Salz

40 g Staubzucker

1 P. Vanillezucker

etwas Mehl zum Kneten

850 g Zwetschken

etwas Staubzucker

etwas Zimt


Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Für den Zwetschgenkuchen die Butter würfeln, mit den Eidottern, Mehl, Salz, Zucker und Vanillezucker verkneten, den Teig in Alufolie wickeln oder in ein verschließbares Gefäß geben und mindestens 60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen, in eine Springform legen und an den Rand andrücken.

In der Zwischenzeit die Zwetschken halbieren und entsteinen, mit etwas Staubzucker und Zimt vermischen, von außen nach innen auf den Teig legen und die Zwetschgenkuchen bei 175 °C ca. 45–50 Minuten backen.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 220 kcal

Eiweiß: 3,2 g

Kohlenhydrate: 28,7 g

Fett: 9,9 g

Broteinheiten: 2,5 BE

Ballaststoffe: 2,8 g

Cholesterin: 73,2 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Oktober 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pflaumentaschen

Kochen & Küche Juli 2007


Nußbeugerln aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche März 2001


Flammkuchen mit Nüssen und Weintrauben

Der Flammkuchen kann auch noch mit Camembert verfeinert werden. Dazu einfach etwas Camembert in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den Nüssen und Weintrauben auf dem Teig verteilen.


Ribiselkrapferln

Kochen & Küche August 2002


Kastaniencreme-Torte

Kochen & Küche Oktober 2003