Zwetschkenauflauf

mit Haselnüssen bestreut

Zutaten:

1 kg Zwetschken 3 EL Brösel 1 Pck. Vanillezucker Butter für die Auflaufform 80 g Butter 80 g Staubzucker 1 Pck. Vanillezucker 4 Eier 100 g geriebene Haselnüsse 50 g glattes Mehl 2 EL Mandellikör (Amaretto) Kristallzucker zum Bestreuen


Weitere Infos:

 Pizza selber machen

Zubereitung

Die Zwetschken waschen, halbieren und entsteinen; Brösel und Vanillezucker miteinander vermischen und mit den Zwetschken vermengen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Zwetschken darin verteilen. Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen; Butter mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren; Eier trennen und die Dotter nach und nach zum Butterabtrieb geben; solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat; danach 75 g geriebene Haselnüsse, Mehl und Amaretto unterrühren; Eiklar zu steifem Schnee schlagen; ein Drittel davon in den Teig einrühren; den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben; sodann diese Masse auf den Zwetschken verstreichen, mit den verbliebenen Haselnüssen bestreuen und im vorgeheizten Backrohr ca. 45 Minuten backen. Dan Zwetschkenauflauf in Portionen aufteilen, mit Feinkristallzucker bestreuen und noch heiß zu Tisch bringen; dazu serviert man Vanillesauce.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gitterkuchen

Blechkuchen mit Marmelade und Mandeln von Christina.


Buttermilchmousse mit Bio-Feigen

genussvoll, glutenfrei (Achtung: Gelatine), cholesterinarm, reich an Kalzium


Osterlämmchen

Das Ostergebäck schlechthin


Rahmzöpfchen

Kochen & Küche Dezember 1999


Joghurtnockerln mit Erdbeerpüree

Leichte Nockerl aus Naturjoghurt und Schlag auf einem Erdbeerspiegel.