Zwetschkenknödel aus Topfenteig

Kochen & Küche September 2001

Zutaten:

(für 12 Knödel)
400 g Zwetschken
140 g griffiges Mehl
250 g Topfen (10 %)
40 g Butter
etwas Salz
1 Dotter
12 Stück Würfelzucker

60 g Butter
gemahlener Mohn und
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Vorbereitung:
Für den Topfenteig Topfen, Mehl, Dotter, weiche Butter und etwas Salz gut vermengen; danach in eine Folie wickeln und mindestens 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen; die Zwetschken entstielen, waschen, trocknen, einschneiden und die Kerne entfernen; in jede Zwetschke 1 Stück Würfelzucker geben.

Zubereitung:
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen; von dieser Rolle kleine Stücke abschneiden; die Zwetschken in jeweils ein Teigstück einhüllen und schöne Knödel formen; in reichlich Salzwasser 6 - 9 Minuten leicht wallend kochen; danach die Knödel vorsichtig aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen; Mohn und Staubzucker vermischen; 60 g Butter zerlassen; die Zwetschkenknödel auf geeigneten Tellern anrichten, mit zerlassener Butter begießen und mit dem Mohn-Staubzuckergemisch bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratene Gnocchi

Die gebratenen Gnocchi mit bunten Paradeiserraritäten & Rucola sind ein typisch italienisches Urlaubsgericht.


Paradeiser-Speck-Palatschinken

Würzige Palatschinken schmecken im Sommer besonders gut.


Erdäpfelsuppe auf ungarische Art

Kochen & Küche Februar 1999


Papardelle mit Meeresfrüchten

Fisolen mit Nudeln und Meeresfüchten.


Erdäpfelknödel mit Fleischfülle

Kochen & Küche September 1999


Omelette mit karamellisiertem Schafkäse

Kochen & Küche Februar 2005