Zwetschkenmuffins

Kochen & Küche September 2000

Zutaten:

800 g Zwetschken
1 Orange
1 Zitrone
80 g Staubzucker
100 g Mandelstifte
300 g Briochegebäck
vom Vortag
50 g Butter
1/4 l Obers
3 Eier

1 MS Zimtpulver
Butter zum Ausfetten
Kristallzucker zum Ausstreuen
Staubzucker zum Überstreuen
1 Muffinblech für 12 Muffins


Zubereitung

Die Zwetschken waschen, halbieren und entsteinen; die Zwetschkenhälften in 1 cm große Stücke schneiden; Orangen- und Zitronenschale fein abreiben; Zitrusfrüchte auspressen und den Saft auffangen; 30 g Zucker in eine Pfanne geben und hellbraun karamellisieren, mit Orangen- und Zitronensaft ablöschen und etwa 5 Minuten bei milder Hitze zu einem dickflüssigen Sirup einkochen lassen.

Den Sirup etwas abkühlen lassen, dann die Zwetschken kurz darin schwenken und beiseite stellen; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Mandelstifte in einer trockenen Pfanne unter Wenden hellbraun rösten; Briochegebäck in 1 cm große Würfel schneiden; Butter in einer Pfanne erhitzen und die Briochewürfel darin anbraten; 30 g Zucker beifügen und kurz mitbraten; mit Orangen- und Zitronenschale verfeinern; die Briochewürfel abkühlen lassen und beiseite stellen; Obers mit den Eiern und dem restlichen Zucker gut verquirlen.

Das Muffinblech sehr dünn ausbuttern und mit Kristallzucker ausstreuen; die glasierten Zwetschken mit den Briochewürferln und den Mandelstiften vermischen und mit Zimt verfeinern; die halbe Menge der Obers-Eiermischung mit der Brioche-Zwetschkenmischung vermengen und in die Vertiefungen des Muffinblechs füllen; die Oberfläche der Muffins mit dem restlichen Eierrahm begießen; danach im vorgeheizten Rohr ca. 25 Minuten backen.

ERGIBT 12 STÜCK



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Brabanter Schnitten

Kochen & Küche Juli 1997


Brownie-Herzen

Aus Brownie-Teig ausgestochene Herzen garniert mit Erdbeeren - zuckersüß!


Weinbeerenkranz aus Plunderteig

Kochen & Küche August 2003


Weintrauben-Traumkuchen

Kochen & Küche September 2012


Nektarinentorte

Eine etwas aufwändigere Torte mit einem Mürbteigboden und einem Kakao-Biskuit, gefüllt mit einer fruchtigen Nektarinenfülle. Mit dieser Torte werden Sie Ihre Gäste beeindrucken!


Zitronentarte mit Baiserhaube

Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig


Rosinenstollen aus Großmutters Kochbuch

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 1998


Nuss-Schnecken

Kochen & Küche Oktober 2004