Zwiebel-Fleischaufstrich

Kochen & Küche Juni 1997

Zutaten:

(für 1,5 l Aufstrich)
250 g frischer Rückenspeck
500 g geselchtes Bauchfleisch
150 g Schweinsschwarten
300 g Schweinsleber
250 g Zwiebel
2 Lorbeerblätter
einige Pfefferkörner
etwas Salz
grobgestoßener Pfeffer
1 EL Majoran
etwas Öl


Zubereitung

Zwei Liter Wasser mit Lorbeerblättern und Pfefferkörnern aufkochen lassen; Speck, geselchtes Bauchfleisch und Schwarten darin ca.1 Stunde ohne Deckel langsam kochen; Zwiebeln schälen, halbieren und die letzten 20 Minuten mitgaren. Leber in grobe Stücke schneiden und kurz in etwas Öl anrösten; das Fleisch aus der Suppe nehmen und in Stücke schneiden; die Suppe abseihen.
Die Fleisch- und die Leberstücke mit den Zwiebeln durch den Fleischwolf drehen (Scheibe 3 mm); danach kräftig mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und zuletzt nach und nach 1/8 l der abgeseihten Suppe unterrühren. Gläser bis 2 cm unter den Rand anfüllen, Deckel verschließen und in eine Bratpfanne, die zur Hälfte mit heißem Wasser gefüllt ist, stellen und im Backrohr bei 180 Grad 1,5 Stunden lang sterilisieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Wollschweinröllchen

auf Bad Waltersdorfer Salat nach Saison mit Kernöldressing


Parmesan-Krapferln

Kochen & Küche Februar 2001


Brioche "Bourdaloue"

Rezept aus dem Buch "Brioches!"


Vollkornweckerln aus Dinkel-Weizen

Kochen & Küche März 2001


Buchweizen-Ecken mit Joghurt

Kochen & Küche November 2001


Käsezöpfe mit Sardellen-Kümmelfülle

Kochen & Küche Jänner 1998


Knusperstangerln

Knusprige Stangen als Snack für Zwischendurch.


Gervais-Apfel-Happen

Fingerfood mit Käse