Zwiebelfleisch mit grünem Pfeffer und Selchspeck

Kochen & Küche Februar 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
500 g faschiertes Rindfleisch
2 Zwiebeln
80 g durchwachsener Speck
2 Knoblauchzehen
je 1 rote und grüne Paprikaschote
3 Essiggurkerln
50 g Öl
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Paradeismark
1 EL grüne Pfefferkörner
etwas Rindsuppe oder
Bratensaft zum Aufgießen


Zubereitung

Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden; Speck von der Schwarte trennen und in kleine Würfel schneiden; Paprikaschoten waschen, halbieren, ausputzen und in Streifen schneiden; Gurkerln in Scheiben schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken.
Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen, Zwiebel, Speck und Fleisch beifügen und unter ständigem Rühren auf großer Flamme rösten lassen; mit Salz, Pfeffer, Paradeismark und Knoblauch würzen; Paprikastreifen beifügen und die Hitze reduzieren; mit Suppe oder Bratensaft aufgießen; alles ca. 1/2 Stunde rösten lassen; bei Bedarf zwischendurch mit Bratensaft oder Suppe aufgießen; grüne Pfefferkörner und Essiggurkerln erst einige Minuten vor dem Servieren beifügen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Geschnetzelte Putenbrust

Schnell zubereitet und sättigend.


Schweinsgeschnetzeltes mit süßen Früchtchen

In der Kirschensaison frische Früchte verwenden.


Lammnüßchen mit Kräutern

Lammrückenfilet


Kräuter-Bachsaibling mit rotem Reis

glutenfrei, laktosearm, cholesterinarm, reich an Eisen und Omega-3-Fettsäuren


Hühnerleber mit Toastecken

Kochen & Küche April 1998


Kalbsmedaillons mit Weinbeeren

Kochen & Küche Dezember 2002


Ofenforelle mit getrockneten Paradeisern

Eine Forelle im Ganzen mit Paradeisern gefüllt.


Hühnerbrustfilet in der Folie

Kochen & Küche April 1998