Zwiebelkoteletts in würziger Sauce

Kochen & Küche September 2003

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Koteletts mit Knochen, vom
kurzen Karree, à 200 g
Salz und Pfeffer
1 TL scharfer Senf
4 Knoblauchzehen
1/2 EL Kümmel
1 EL Butterschmalz
1 EL Butter
400 g Zwiebeln
1 EL glattes Mehl
1/2 l Rindsuppe
etwas Essig
etwas Worcestersauce
1 Bund Petersilie
ca. 1/2 l Öl zum Backen
beliebiges Gemüse zum
Garnieren


Zubereitung

Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und mit dem gesiebten Mehl vermengen; Knoblauch schälen und zerdrücken; die Koteletts beidseitig leicht klopfen und mit Senf, zerdrücktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

In einem geräumigen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin schön braun backen; herausnehmen und gut abtropfen lassen; das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts darin an beiden Seiten scharf anbraten; herausnehmen und warm stellen; Petersilie waschen und fein hacken; den Bratrückstand entfetten und die Butter darin aufschäumen lassen; die Hälfte der Zwiebelringe und die Suppe beifügen, mit Essig säuern und mit Worcestersauce würzen; die Koteletts einlegen und mehr ziehen als dünsten lassen; kurz vor Ende des Garvorganges die Petersilie einrühren; die Koteletts mit der Sauce anrichten; mit den restlichen Zwiebelringen bestreuen und mit beliebigem Gemüse und frischem Baguette servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fleischknödel nach Omas altem Rezept

Die Knödel kann man auch ungekocht gut einfrieren.


Maibock mit grünem Spargel

Maibock-Rücken mit Spargel, Kräutern (Thymian, Wacholder und Rosmarin) auf Pfefferkirschen.


Kürbis-Schinkentorte

Kochen & Küche Oktober 2002


Nudeltascherln mit Thunfischfülle

Kochen & Küche Oktober 2014


Kalbskoteletts mit Eierschwammerln

Kochen & Küche August 2001


Zanderröllchen in Rieslingsauce

Kochen & Küche Februar 2001


Beiriedschnitten mit Schwammerlkruste

Kochen & Küche Juli 2005