Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Zutaten:

Mürbeteig:
375 g Vollweizenmehl oder Weizenmehl Typ 1700
½ - 1 TL Salz
150 g Butter
4 -5 EL eiskaltes Wasser

Belag:
1 kg Zwiebeln, geschält und in Scheiben geschnitten
50 g Butter
300 g Sahne
2 Eier

Gewürze:
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Außerdem:

Butter zum Einfetten
2-3 EL Öl
ein geschlagenes Ei (zum Bestreichen)


Weitere Infos:

 Kuchen Rezepte  Zwiebel Rezepte

Zubereitung

Erst der Teig:

1) Das Mehl mit Salz und Butter in eine Rührschüssel geben.
2) Mit den Fingerspitzen das Fett in das Mehl reiben, bis die Masse feinen Bröseln ähnelt.
3) Das Wasser hinzufügen und die Masse zu einem Teig zusammendrücken.
4) Den Teig auf einer bemehlten Fläche leicht kneten und zu einer Kugel formen; dann mit dem bemehlten Nudelholz ausrollen und darauf achten, daß der Teig nicht am Untergrund haften bleibt. (Tipp: Am besten funktioniert das Ganze, wenn man zusätzlich zum Mehl Frischhaltefolie zwischen Teig und Nudelholz legt.)
5) Nachdem der Teig möglichst weit ausgerollt wurde, zieht man ihn vorsichtig vom Untergrund ab und legt ihn auf ein vorher mit Butter eingefettetes Backblech und drückt den Teig mit den Fingern oder hilft mit dem Nudelholz solange nach, bis der Teig auf dem Blech gleichmäßig verteilt ist. Die Ränder sollte man besonders sorgfältig andrücken und begradigen.
6) Mit einer Gabel den Teigboden überall einstechen.
7) Einen Backofen vorheizen auf 200 °C (Gas Stufe 3-4)

In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten:

1) Die Pfanne mit der Butter (alternativ: Öl) erhitzen, bis die Butter zerlaufen ist.Die Zwiebelscheiben hinzugeben und bei milder Hitze etwa 30 Minuten in der Butter garen, bis sie sehr weich sind.
2) Vom Herd nehmen, Sahne, Ei oder Eigelbe sowie Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack hinzufügen.

Jetzt den Boden backen:

1) Das Blech mit dem ausgerollten Teig in den vorgeheitzten Ofen auf die mittlere Schiene schieben und ca. 15 Minuten bachen, bis er leicht gebräunt und fest ist.
2) Dann aus dem Ofen holen, 2-3 EL sehr heißes Öl bereithalten und auf dem Flanboden verstreichen (macht den Boden knuspriger). Anschließend mit geschlagenem Ei bestreichen, um die Löcher zu schließen und dann nochmals im Backofen 3-4 Min. backen, bis die Eiglasur fest ist.

Und zu guter letzt:

1) Den fertigen Boden aus dem Backofen nehmen, die Hitze auf 180 °C (Gas Stufe 2-3) reduzieren, die Zwiebelmischung auf dem Boden verteilen und das ganze wieder in den Ofen stellen und 30-35 Min. backen, bis der Belag gestockt ist.

Fertig!



Noch keine Bewertungen vorhanden