Zwiebelsuppe mit Parmesan und Erdäpfeln

Kochen & Küche Oktober 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
400 g Zwiebeln
3 EL Olivenöl, 40 g glattes Mehl
etwas Kristallzucker
1 l Kalbsknochen- oder Rindsuppe
etwas Salz und weißer Pfeffer
1 Bund Petersilie
etwas Kümmel
2 mehlige, mittelgroße Erdäpfel
3 EL Obers, 1 Dotter
50 g geriebener Parmesan
gehackte Petersilie zum Bestreuen
geröstete Weißbrotwürfel als Einlage


Zubereitung

Zwiebeln schälen und feinst hacken; Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig rösten; Mehl und Zucker beifügen, anlaufen lassen, mit Suppe aufgießen und alles gut verkochen lassen; Petersilie waschen und fein hacken; Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in kaltem Wasser bereithalten.
Erdäpfel und Petersilie in die Suppe geben; mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel würzen; sobald die Erdäpfel weich sind, die Suppe durch ein Sieb seihen; Erdäpfel warm halten; Obers mit Dotter gut verrühren und in die nicht mehr kochende Suppe einfließen lassen; Parmesan einrühren und die Erdäpfel wieder beifügen.
Die Zwiebelsuppe in geeigneten Tellern mit Weißbrotwürferln anrichten und vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Montafoner „Sura Kees“-Rahmsuppe mit Käse-Grießnockerln

köstliche Suppe mit Käsenockerl perfekt für die kalten Tage!


Mangold-Sauerampfer-Suppe

Am besten die Suppe am Schluss noch mit zahlreichen WIldkräutern verfeinern!


Blätterteigmuffins mit Spinat und Champignons

Muffins mal anders interpretiert: Pikant mit Champignons und Spinat verfeinert


Crêpes mit Räucherlachs

und Apfel-Sauerrahm-Füllung


Schinkenpastete mit Pistazien

Kochen & Küche März 2005


Minestrone mit Scampi

Italienische Gemüsesuppe mit frischen Meereskrebsen. Macht richtig Lust auf Urlaub.


Pochierte Gemüseterrine

Kochen & Küche Februar 2005