Zwiebelsuppe mit Rucola

Kochen & Küche September 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
500 g Zwiebeln
2 EL Öl
2 EL Butter
1 l Hühnersuppe
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
100 g Rucola
1/2 Bund Petersilie
einige Korianderblätter
80 g Emmentaler Käse
8 Scheiben Toastbrot


Zubereitung

Zwiebeln schälen und in sehr feine Streifen schneiden; in einer Kasserolle Öl und Butter erhitzen; geschnittene Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten hellgelb rösten; Suppe zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten köcheln lassen.
Emmentaler reiben.
Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; Rucola, Petersilie und Koriander waschen, grob hacken und im Mixer nicht zu fein pürieren; Rucola und Kräuter unter die Suppe mischen; Suppe in feuerfeste Schalen füllen; Toastbrotscheiben rund ausstechen, toasten und mit Käse bestreuen; Toastbrotscheiben in die Suppe legen und im Rohr mit Oberhitze bei 220 Grad ca. 3 - 5 Minuten überbacken.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Saiblingsmus mit Paprikagelee und Kaviar

Kochen & Küche Mai 2007


Weißbrotroulade

Kochen & Küche Oktober 2005


Saure Milchsuppe

Die Suppe ohne Brotschnitten schmeckt auch sehr gut zu Brennsterz oder anderen Mehlsterzarten.


Pikante Hirse-Kürbis-Suppe

reich an Silizium, vegetarisch, für Diabetiker geeignet, laktosearm, glutenfrei, cholesterinarm, reich an Eisen


Gestockte Spargelsuppe

Kochen & Küche Mai 1997


Königskrabben-Cocktail mit Kaviar

Kochen & Küche Februar 2007


Brennsuppe mit Selchwürstel

Kochen & Küche November 1997


Lauchsuppe mit gratiniertem Weißbrot

Kochen & Küche Februar 1998