Direkt zum Inhalt

Glossar

A (11) | B (21) | C (8) | D (4) | E (6) | F (12) | G (16) | H (12) | I (1) | J (1) | K (15) | L (4) | M (8) | N (1) | O (5) | P (11) | Q (1) | R (16) | S (27) | T (9) | W (8) | Y (1) | Z (1)
  •  
    Karfiol
    Blumenkohl oder auch Karfiol gehört zur selben Familie wie Brokkoli und wird als Gemüse gegessen.
  •  
    Karree
    Rippenstück
  •  
    Kipferl
    Hörnchen
  • Knödel  
    Knödel
    Knödel können als Beilage. Hauptspeise oder auch als Suppeneinlage, zum Beispiel Mark- oder Bröselknödel, serviert werden. Es gibt sie sowohl in pikanter als auch in süßer Form.
  •  
    Knödelbrot
    Knödelbrot kann gekauft oder auch selbst gemacht werden.
  •  
    Kohlrabi
    Kohlrüben
  • Kohlsprossen  
    Kohlsprossen
    Die Röschen des Rosenkohls werden in Österreich Kohlsprossen genannt, sie sind ein schmackhaftes und sehr gesundes Herbst- und Wintergemüse.
  • Kokosette  
    Kokosette
    In Österreich werden Kokosflocken oder -raspeln auch als Kokosette bezeichnet und ist das fein geriebene, getrocknete Fruchtfleisch der Kokosnuss.
  •  
    Kolatsche
    oder Golatsche; kleiner gefüllter Hefekuchen, Germmehlspeise mit Quarkfüllung
  •  
    Krapferl
    Kräpfchen; Brandteigkrapferl
  •  
    Kren
    Meerrettich oder Kren ist ein scharfes Gewürz, das frisch gerieben hervorragend zu Fleischgerichten oder zu einer deftigen Jause passt.
  •  
    Kamut
    Kamut ist eine Weizenart, enthält jedoch mehr Vitamine, Eiweiß und Mineralstoffe als herkömmlicher Weizen und ist zudem reich an Selen.
  •  
    Kürbiskerne
    Kürbiskerne besitzen die essenzielle Linolsäure aus der Reihe der Omega-6-Fettsäuren.
  •  
    Kakao
    Bereits bei den Mayas und Azteken war Kakao als die "Götterspeise" bekannt.
  •  
    Kapern
    Kapern (grüne Gewürzbeeren) sind die Blütenknospen des Kapernstrauchs. Die häufigste Form ist gesalzen und in Öl eingelegt, dadurch entfalten sie ihren herb-würzigen bis scharfen Geschmack.