Direkt zum Inhalt

Rezeptideen mit Apfel- und Birnenmost

Hier finden Sie die besten Most Rezepte. Von Mostbratl über Mostsuppe bis zu Mostkrautfleckerln. Wir haben die besten Rezepte mit Apfel- und Birnenmost hier für Sie zusammengestellt.

 

Most
Spätestens nach Ostern spricht man nicht mehr von Jungmost, sondern von Most. Die breite Palette verschiedener Mostsorten bedient alle Geschmacksvorlieben: milde, zartfruchtige Birnenmoste, reinsortig ausgebaute, körperreiche Apfelmoste sowie diverse Cuvées aus Apfel- und Birnenmost schmeicheln dem Gaumen und vervollständigen jedes Gericht. Besondere Moste sind entweder mit dem Landessiegel ausgezeichnet oder mit dem „Culinarix Most“.

Cider
Für Cider wird Most mit Saft verschnitten und unter Zugabe von Kohlensäure abgefüllt – das ergibt ein prickelndes, süßes, fruchtig-frisches Geschmackserlebnis. Eignet sich besonders als Aperitiv oder zur Begleitung von würzigen Käsen oder feinen Nachspeisen.

Frizzante
Aus Most kann auch Frizzante oder – anders genannt – Obstperlwein erzeugt werden. Bezeichnend ist bei dieser Spezialität ebenfalls die Spritzigkeit, die an Sekt erinnert.

Obstschaumwein
Für den Obstschaumwein wird der Most einer zweiten Gärung unterzogen, weshalb die Kohlensäure-Perlen besonders gut integriert sind und dem Obstschaumwein seine Raffinesse und Feingliedrigkeit verleihen. Auf jeden Fall zum Anstoßen bei besonderen Anlässen zu empfehlen!

Most verfügt über zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Er ist relativ kalorien- und alkoholarm und wirkt appetitanregend, verdauungsfördernd, kreislaufstützend sowie cholesterinsenkend.

Das leicht alkoholische Getränk aus Äpfeln, Birnen oder einer Mischung daraus wurde ursprünglich von den Bauern hauptsächlich für den Eigenbedarf hergestellt, an das keine besonderen Qualitätsansprüche gestellt wurden.

Nach dem Tiefpunkt der Mostproduktion in den 1960er und 1970er Jahren erfolgten von vielen Seiten Bestrebungen, den Most zu dem edlen Produkt zu machen, das er heute ist, was z. B. die staatliche Obstweinkontrolle, die Einführung des oberösterreichischen Mostgütesiegels, landesweite Mostverkostungen oder kulinarische Großereignisse mitten in den Obstgärten beweisen. 

So hat sich das beliebte Getränk vom reinen Durstlöscher zum absoluten Spitzenprodukt entwickelt, das als feiner Speisenbegleiter in der Spitzengastronomie nicht mehr im Krügerl, sondern im edlen Tulpenglas serviert wird. 

Wie wäre es zum Beispiel mit Mostkrautfleckerln oder Mostbratl in der Rein?

Buchtipp: Most und Apfelwein

Rezepte