Direkt zum Inhalt
lilian / 02.01.2019

Bäuerinnen kochen und backen alltagstauglich

Alltagsgerichte von den Bäuerinnen

Diese Frage stellt sich jeder, der seine Lieben Tag für Tag mit selbst gekochten Gerichten verwöhnt. Denn es müssen ja einige Kriterien erfüllt werden: Es soll abwechslungsreich sein, es darf nicht ewig dauern, und das Wichtigste: Es muss allen schmecken!

Das Selberkochen ist zum Glück wieder im Kommen! Immer mehr Menschen besinnen sich darauf, dass frisch gekochte Gerichte gesünder, nachhaltiger und letztendlich auch günstiger sind als Fertig- und Halbfertigkost. Während sich Trendsetter heutzutage rühmen, „clean eating“ entdeckt zu haben, war es in bäuerlichen Familien immer schon üblich, je nach saisonaler Verfügbarkeit mit frischen, unverarbeiteten Produkten aus dem eigenen Betrieb und/oder von anderen Bauern aus der Umgebung zu kochen.

 

Österreichs Bäuerinnen sind deshalb immer wieder die beste „Quelle“, was Rezepte für jeden Tag angeht. Deshalb haben wir auf den folgenden Seiten eine bunte Auswahl an Gerichten zusammengestellt, die von Bäuerinnen aus verschiedenen Bundesländern stammen. Vielleicht werden ja auch Sie diese alltagstauglichen Speisen in Zukunft immer wieder mal in Ihren wöchentlichen Speiseplan einbauen.

 

Die Rezepte

J_.Bauernomelettejpg.jpgBauernomelett mit Sauerrahmsauce
Sh_Geschnetzeltes-mit-R%C3%B6sti.jpgGeschnetzeltes mit Rösti
Sh_Tiroler-Reisauflauf_0.jpgTiroler Reisauflauf
J_Topfentorte_gebacken.jpgFeine Topfentorte

Kochen & Küche September 2018

Kommentare