Direkt zum Inhalt
onlineredaktion / 03.07.2014

Der Gasgrill - Das Lieblingsspielzeug der Männer im Sommer

Gasgrills verhelfen den Männern im Sommer zu ungeahntem Ruhm. Der im
Winter wenig begeisterte Küchenhelfer wird im Frühjahr zum Chef de Cuisine.

Gasgrills verhelfen den Männern im Sommer zu ungeahntem Ruhm. Der im
Winter wenig begeisterte Küchenhelfer wird im Frühjahr zum Chef de Cuisine.

Hühnerspiese
Ein zarter, warmer
Lufthauch kündigt den nahen Frühling an – und „Schwupps“, geht ein Ruck durch
die Männerwelt. Echte Kerle, die in der Küche keinen Finger rühren, wenn es
nicht unbedingt sein muss, aber auch begeisterte Hobbyköche finden sich nun im
Keller oder Gartenschuppen, in der Garage oder unter dem Balkonvorschuss ein,
um ihren Grill auszupacken. Im Herbst zuvor wurde dieser mit Wehmut und Liebe
zugleich für den Winter eingemottet, in einigen Fällen aber sogar für den
Winterbetrieb instandgesetzt. Spätestens bei Frühlingserwachen aber kehrt die
alljährliche Leidenschaft zurück. Mit Sorgfalt und Hingabe wird gereinigt und
geputzt, der Grill für den Sommer – die Hauptsaison – vorbereitet. Der
Startschuss für die Mutation vom Küchenmuffel zum Kochprofi am Grill, für den
begeisterten Rezepteprobierer am Rost, den Chef de (Outdoor) Cuisine.

Nicht selten trifft
man auf ein ganz besonderes Phänomen: Der Grillmeister der Familie besitzt
mindestens eine witzige, schicke, praktische oder ausgefallene Grillschürze,
zum Beispiel mit einem muskulösen Sixpack bedruckt, das reizend über dem
kleinen Bierbauch sitzt – oder kessen Sprüchen, wie „Hier kocht der Chef
persönlich!“. Wird bei der Anschaffung neuer Küchengeräte schon mal eine
missmutige Miene gemacht, angesichts der Preise für Pfannen, Töpfe,
Elektrogeräte und so weiter, darf der Grill ruhig aus der teureren Riege sein –
und dazu passend das Grillbesteck, bestehend aus Grillgabel, Grillzange und
natürlich Handschuh. Das Beste ist gerade gut genug für das Lieblingsspielzeug
der Männer, an dem sie gekrönter Meister, Filou und selbstverständlich
alleiniger Chef sind. Dreinreden ist nicht gestattet, die Frau sei dem
Grillmeister behilflich: Sie ist für Salate und andere Beilagen zuständig, darf
den Tisch decken, nach dem Grillen aufräumen und natürlich für frisches Bier
sorgen. So kehrt eine sehr alte Rollenverteilung in den modernsten Ehestand
zurück: Der Mann sorgt für die Nahrung und die Frau räumt die Höhle auf. Wer
als Sternekoch der Gartenküche etwas auf sich hält, besitzt heute einen
hochwertigen Gasgrill, der Leistung bringt, verschiedene Grill- und
Warmhaltemöglichkeiten bietet und mit allem praktischen Luxus ausgestattet ist.

 

Der Mann als begeisterter Koch: das funktioniert in den meisten Familien nur am Grill im Garten. Ist noch kein Gasgrill angeschafft, darf die Dame des Hauses beraten, auswählen aber wird der Chef persönlich!
Der König am Gasgrill
Die Frau lässt den
Mann mit Grill-Leidenschaft natürlich im Glauben, nur er kann saftige Steaks,
appetitliche Spieße und cross gegrillte Würstchen perfekt zubereiten; dass auch
sie den Gasgrill bedienen könnte, verschweigt sie. Jedes Mal, wenn Gäste
eingeladen sind oder die Familie etwas Leckeres im Garten speisen möchte, wird
das Ritual zelebriert: Gasgrill aufbauen, Anschlüsse kontrollieren, alles
bereitstellen und legen, was benötigt wird. Dann der große Moment des
Anzündens, natürlich mit technisch einwandfreiem Piezo Zündsystem oder anderen
technischen Vorzügen wie bei den Modellen im Gasgrill-Shop.com, die auch bei jeder Betätigung hoch gelobt
werden. Mit Kennerblick wird testend die Hand über den Rost gehalten, bis
feststeht: „Schon heiß genug!“. Nun kommt das Fleisch oder was es sonst gerade
gibt auf den Rost. Mit Genießerausdruck im Gesicht wird das Bruzzeln, Zischen
und Gargeräusch dann beobachtet. Voll und ganz Profi kommt bei Bedarf das im
Gasgrill integrierte Grillthermometer zum Einsatz – der Garpunkt muss perfekt
sein! Ist alles fertig, kommt das Essen auf den Tisch – das Lob und die
Anerkennung dürfen nun nicht ausbleiben. Auch Männer, die kommentarlos alle
küchenbezogenen Bemühungen ihrer Liebsten das ganze Jahr über hinnehmen,
verlangen eine Portion Beifall.
Grill und Zubehör kaufen, Geschenkideen und mehr
Beratende Tätigkeit
wird der Frau beim Grillkauf durchaus zugestanden. Das Grillgerät selbst sucht
der Meister vom Grill natürlich selbst aus. Er kann schließlich am besten
beurteilen, wie groß der Rost sein muss, welche Zündung eingebaut sein muss, ob
indirektes Grillen möglich sein soll und so weiter. Kugelgrill oder Grillwagen?
Das überlegt der Grillmeister selbst. Das wichtigste Zubehör fällt ebenfalls in
den Bereich eigener Anschaffung. Gern gesehen sind natürlich immer die
Geschenke aller eingeladenen Gäste und Familienangehörigen, zum Beispiel zum
Geburtstag oder Weihnachten vom Outdoor Chef. Trotz der Rezepte Flut aus dem
Internet kommt ein Buch mit Grillrezepten und Beilagenideen immer gut an.
Neueste Fischklammern, Spieße, Branding Stempel und so fort dürfen auch immer
mitgebracht werden. Coole Einfälle zu individuellen Grillschürzen mit lustigen
oder anerkennenden Worten oder Bildern sind stets willkommen. Als Geschenkidee
kommt aber natürlich auch ein Gutschein oder vielleicht eine geschickt
verpackte Einladung für die Grillschule bei der Santos Grill
GmbH
in Frage.

 

Weitere Infos

Vegetarisch Grillen

Grillen

Wintergrillen

 

[adsense]

Kommentare