Direkt zum Inhalt
lilian / 30.04.2019

Pastakunde

Die beliebtesten Nudelsorten im Überblick

Von Spaghetti über Maccheroni bis zu Tagliatelle ... hier finden Sie die wichtigsten Nudelsorten im Überblick.

Die wichtigsten Nudelsorten im Überblick

Pasta lunga
Nudelsorten_Spaghetti.jpg

Spaghetti

Dünne, fadenartige Nudeln.

Nudelsorten_maccheroncini.jpg

Machheroncini

Lange Maccheroni / Röhrennudeln

 

Makkaroni mit sahniger Tomatensauce

Makkaroni mit Paradeiser-Fleisch-Sugo

Pasta corta
Nudelsorten_Maccharoni.jpg

Maccheroni

dünne, kurze, leicht gebogene Röhrennudeln.

Nudelsorten_penne_lisce.jpg

Penne lisce

kurze, breite, schräg abgeschnittene Röhrennudeln.

Nudesorten_penne%20rigate.jpg

Penne rigate

kurze, breite, gestreifte Röhrennudeln, schräg abgeschnitten.

 

Penne mit Pilzsauce

Pastasalat mit Lamm

Nudelsorten_tortiglioni.jpg

Tortiglioni

Kurze Röhrennudeln, schräg gerillt.

Nudelsorten_Rigatoni.jpg

Rigatoni (im Bild ganz links)

Dicke, breite gerillte, Röhrennudeln.

Nudelsorten_canneroni.jpg

Canneroni

Dicke, breite Röhrennudeln

Nudelsorten_fussili.jpg

Fussili

Nudeln in Spiralform

Nudelsorten_spirelli.jpg

Spirelli

Dickere, spiralförmige Nudeln

Spiralen auf buntem Gemüse

Spiralenauflauf

Nudelsorten_farfalle.jpg

Farfalle

Auch Maschen- oder Schmetterlingsnudeln genannt

 

Farfalle mit Zuckerschoten und Kirschparadeisern

 

Farfalle con gamberetti

Nudelsorten_castellane.jpg

Castellani (im Bild ganz links)

Muschelförmige Nudeln

Nudelsorten_conchiglie.jpg

Conchiglie

Größere, muschelförmige Nudeln, die sehr viel Sauce aufnehmen und in ihrer größeren Form auch gefüllt und überbacken werden können.

Nudelsorten_Pipe.jpg

Pipe (Kleinere Hörnchennudeln: Pipette)

Gerillte, hohle Hörnchennudeln, die sehr viel Sauce aufnehmen können, aber auch für Auflauf oder Nudelsalat sehr gut geeignet sind.

Nudelsorten_cellentani.jpg

Cellentane

Spiralförmige, gerillte, Röhrennudeln.

Nudelsorten_Orrechiette.jpg

Orecchiette

Werden traditionell mit der Daumenkuppe geformt und auch Öhrchennudeln genannt.

Pasta ripiena / Pasta da forno
Nudelsorten_Lasagne.jpg

Lasagne

Nudelplatten, die abwechselnd mit Fleischsauce (Bolognese) und Sauce Béchamel zu einer Art Auflauf geschichtet und mit Käse überbacken werden. 

Lasagne al forno

Spargellasagne

Nudelsorten_ravioli.jpg

Ravioli

GefüllteTeigtaschen in meist eckiger Form mit einem gezackten Rand.

Nudelsorten_cannelloni.jpg

Cannelloni

Dicke Röhrennudeln, die zum Beispiel mit Ricotta und Spinat gefüllt werden.

 

Cannelloni mit Rindfleisch

Nudelsorten_tortellini.jpg

Tortellini

Gefüllte Nudeln, die muschelförmig eingedreht werden.

Pastina
Nudelsorten_stelle_0.jpg

Stelline

Kleine, sternförmige Nudeln, die oft auch als Suppeneinlage verwendet werden.

Nudelsorten_risoni.jpg

Risoni (im Bild ganz rechts)

Kleine, reisförmige Nudeln,  mit denen zum Beispiel auch Risotto gekocht werden kann. 

Nudelsorten_Ditalini.jpg

Ditalini

Kleine, hohle, kurze Nudeln. 

Nudelsorten_gobetti.jpg

Gobbetti (im Bild 2. Nudelsorte von links)

Dünne, hohle, hörnchenförmige Nudeln.

Pasta all'uovo
Nudelsorten_tagliatelle.jpg

Tagliatelle

Nestförmig aufgerollte, dünne Bandnudeln.

Besonders beliebt in der Kombination mit Pesto genovese.

 

Gebratene Bandnudeln mit Eierschwammerln

Bandnudeln mit Vier-Käsesauce

Nudelsorten_gobetti.jpg

Mafaldine (Auf dem Bild die 3. Sorte von links)

Bandnudeln mit gewelltem Rand

Nudelsorten_pappardelle.jpg

Pappardelle

Sehr breite Bandnudeln

Nudelsorten_linguine.jpg

Linguine

Schmale Bandnudeln, die besonders mit einer Sahnesauce hervorragend schmecken.

Pasta fresca
Nudelsorten_fricelli.jpgFricelli

Hier finden Sie eine große Auswahl an köstlichen Nudel Rezepten.

Anleitung zum Ravioli selber machen

Videoanleitung Nudelteig selber machen 

Kommentare