Direkt zum Inhalt
Reinhold Zötsch / 14.02.2011

Schweinsnuss im Lorbeermantel

Ein glutenfreier (Achtung Senf), laktosefreier, cholesterinarmer und für Diabetiker geeigneter Genuss.

 

Ein glutenfreier (Achtung Senf), laktosefreier, cholesterinarmer und für Diabetiker geeigneter Genuss.

Zutaten für 4 Portionen
800 g Schweinsnuss (Teilstück von der Keule)
Salz
Pfeffer schwarz, geschrotet
1 EL Senf
Öl zum Braten
ca. 30 frische Lorbeerblätter
Küchengarn
Nährwert je Portion
Energie: 367 kcal
Eiweiß: 42,8 g
Kohlenhydrate: 8,9 g
Fett: 21,4 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Ballaststoffe: 2,2 g
Cholesterin: 140 mg
Zink: 4,1 m

Getränkeempfehlung: Bier

 Zubereitung (90 Min.)

Schweinsnuss im Lorbeermantel 

Schritt 1: Schweinsnuss rundherum mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben, mit Küchengarn wie einen Rollbraten verschnüren.

Schweinsnuss im Lorbeermantel 

Schritt 2: Braten in heißem Öl rundherum anbraten.

 Schweinsnuss im Lorbeermantel

Schritt 3: Die Lorbeerblätter unter das Küchengarn stecken, so dass der gesamte Braten damit bedeckt ist.

 Schweinsnuss im Lorbeermantel

Schritt 4: Bräter in ein Wasserbad stellen und im vorgeheizten Backofen bei 100°C 70–80 Minuten dämpfen.

 Schweinsnuss im Lorbeermantel

Schritt 5: Aus dem Ofen nehmen und kurz rasten lassen.

Schweinsnuss im Lorbeermantel 

Schritt 6: Küchengarn entfernen und die Schweinsnuss in gefällige Scheiben schneiden.

 Dazu passen Sauerkraut und Erdäpfelpüree oder Salzerdäpfel

 

zurück

Kommentare