Direkt zum Inhalt
onlineredaktion / 15.09.2014

SeiMeinGast.com - Genuss und Begegnung

Die Genusswelt ist um eine neue kreative Idee im Bereich der
sozialen Netzwerke reicher. Ab sofort können auf SeiMeinGast.com private
Gastgeber Essensveranstaltungen online stellen, die dort registrierten
Mitglieder können sich als Gast zu diesen Essen eintragen. Die Idee soll
Genuss, Freude und Begegnung ohne nennenswerte Kosten verbinden.

Die Genusswelt ist um eine neue kreative Idee im Bereich der
sozialen Netzwerke reicher. Ab sofort können auf SeiMeinGast.com private
Gastgeber Essensveranstaltungen online stellen, die dort registrierten
Mitglieder können sich als Gast zu diesen Essen eintragen. Die Idee soll
Genuss, Freude und Begegnung ohne nennenswerte Kosten verbinden.


Unter dem Motto „Lasst und für einander kochen“ versteht sich SeiMeinGast.com als Koch- und Essgemeinschaft. Schmackhaft einfach kann so auch das Kennenlernen neuer Personen von zu Hause aus sein - das verspricht der Gründer Walter Strasser aus Igls:

Die Idee dahinter ist ganz einfach: Über das Internet wird
eine Gemeinschaft gebildet, in der jeder Gastgeber oder Gast sein kann. Die
Nutzung und Registrierung der Internetplattform ist für alle Mitglieder kostenlos.
Gastgeber kochen privat für ihre Gäste und laden diese über SeiMeinGast zu
ihren Veranstaltungen ein. Dazu können sich die Mitglieder auf der Plattform
als Gäste eintragen. Für die entsprechende Transparenz und das Vertrauen gibt
es klare Verhaltensregeln, denen jeder Nutzer im Vorfeld zustimmen muss.“

Gastgeber und Gäste können sich über die Plattform auch gegenseitig bewerten, sodass „schwarze Schafe“, ausgeschlossen werden und niveauvolle Veranstaltungen ohne negative Überraschungen garantiert werden können. Als Gast kann man grundsätzlich kostenlos an den jeweiligen Veranstaltungen teilnehmen, die Gäste können die Bemühungen des Gastgebers jedoch mit einem kleinen Trinkgeld wertschätzen. 

Die Tiroler Gründer wollen eine breite Facette an Nutzern
ansprechen, allen voran Personen – auch Studenten oder ältere Menschen, die keine
Lust haben, alleine für sich zu kochen oder alleine essen zu gehen sowie
Personen, die neu in einer Stadt sind und Kontakte knüpfen wollen. Und vor
allem werden die vielen Hobbyköche und Hobbyköchinnen angesprochen, die gerne
auch mal für neue Leute kochen wollen und so wieder einmal ihre Kochkünste unter
Beweis stellen wollen.



Als kleiner Anreiz gleich zu Beginn als Gastgeber aufzutreten können sich die Gastgeber mit den meisten Essen bzw. mit der besten Bewertung bis Ende September über je 250,- Euro in bar freuen! Außerdem bekommen die ersten 20 Gastgeber € 50,- frei verfügbar zum Einkauf für ihr Event. Weiters werden periodisch Preise unter allen Gastgebern verlost!

 

Kostenlos registrieren auf www.SeiMeinGast.com und per
Mausklick zu Gast bei Fremden sein, die vielleicht zu Freunden werden.

 

 

[adsense]

Kommentare