Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12365
User Bewertungen

Ambrosiacreme mit Waldbrombeeren

Eine wahrhaft "göttliche Creme"

Beschreibung der Zubereitung

Für die Ambrosiacreme mit Waldbrombeeren die Hälfte der Brombeeren zerdrücken, mit 80 g Zucker und dem Sauerrahm vermischen, dann die Hälfte des Obers aufschlagen und unterheben.
Das restliche Obers mit Kardamom, 40 g Zucker und der abgeriebenen Orangenschale steif schlagen.
Anschließend die Brombeercreme und das gewürzte Schlagobers schichtweise in die Portionsgläser füllen und die restlichen
Brombeeren dazwischen einstreuen.
Die Ambrosiacreme mit Waldbrombeeren kühl stellen, vor dem Servieren mit Minzeblättern und Brombeeeren garnieren.

ballaststoffreich
„reich an Vitamin C
„reich an Kalzium

„Ambrosia“ bezeichnet in der griechischen Mythologie eine Speise, die den Göttern vorbehalten war, weil sie unsterblich machte.

Heute wird der Begriff v. a. fur fruchtige Cremen verwendet und besagt, dass diese einfach „göttlich“ schmecken.
Ambrosia ist jedoch auch der Name einer Pflanze (beifusblattriges Traubenkraut, auch Beifus-Ambrosie, Traubenkraut, Wilder Hanf oder Ragweed = engl. für Fetzenkraut), die als Unkraut gilt.
Die Pollen, aber auch der Hautkontakt mit dem Blütenstand der Ambrosia kann heftige Allergien auslösen.

Kochen & Küche August 2016

 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
315
Kohlenhydrat-Gehalt
27,8
g
Cholesterin-Gehalt
66,2
mg
Fett-Gehalt
21,2
g
Ballaststoff-Gehalt
4,0
g
Protein-Gehalt
2,7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2,2

Kommentare