Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Apfel-Gugelhupf

mit Schokolade

Dieser Gugelhupf ist  durch die Äpfel und die  Nüsse außerordentlich  saftig und eignet  sich bestens für die  Kaffeejause!

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Apfel-Gugelhupf die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien  und fein reiben.

 

• Die zimmerwarme Butter mit der Hälfte des gesiebten Staubzuckers und dem Vanillezucker ca. 10 Minuten  sehr schaumig rühren.

 

• Die Eier trennen, die Eidotter nach und nach zur  Buttermasse geben und wieder schaumig rühren.

 

• Die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und diesen unter die Dottermasse heben.

 

• Zuletzt das mit Backpulver vermischte Mehl sowie die  geriebene Schokolade, die Nüsse und die geriebenen Äpfel einrühren.

 

• Die Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstauben, die Kuchenmasse einfüllen und den Apfel-Gugelhupf im auf 170 °C vorgeheizten Backofen etwa 60 Minuten backen.

 

Kochen & Küche 01/2020

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
440
Kohlenhydrat-Gehalt
43.7
g
Cholesterin-Gehalt
136
mg
Fett-Gehalt
27
g
Ballaststoff-Gehalt
3
g
Protein-Gehalt
7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Stück
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4

Kommentare