Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19176
User Bewertungen

Apfelkuchen

mit Guss

Der Guss mit den karamellisierten  Walnüssen macht den Apfelkuchen so besonders schmackhaft

Foto: Claudia Plattner

Beschreibung der Zubereitung

Für den Teig für den Apfelkuchen die Butter, den Honig und die Eier  schaumig rühren. Mehl, Vanillezucker und Backpulver vermischen, unter die Eiermasse heben und in die mit zerlassener Butter  ausgepinselte Springform geben. Die Äpfel in Spalten schneiden, mit Zitronensaft  bestreichen und spiralförmig auf den Teig legen.

 

Für den Guss alle Zutaten kurz aufkochen, vom Herd  nehmen und gleichmäßig auf den Apfelspalten verteilen. Den Kuchen im auf 175 °C vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 45 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und aus der Springform  nehmen, falls gewünscht den Apfelkuchen mit steif geschlagenem Schlagobers garniert servieren.

 

Rezept: Elisabeth Hirn

 

Kochen & Küche 1 / 2020

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
264
Kohlenhydrat-Gehalt
30
g
Cholesterin-Gehalt
64
mg
Fett-Gehalt
15
g
Ballaststoff-Gehalt
2.4
g
Protein-Gehalt
4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare