Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19229
User Bewertungen

Apfelkuchen mit Mandelkruste

und Honigtopfencreme

Foto: Sylvia Erdmanska-Kolanczyk

Beschreibung der Zubereitung

• Für das Biskuit für den Apfelkuchen die Eier mit dem Zucker sehr schaumig rühren, das gesiebte Mehl und den Vanillezucker unterheben.

• Den Teig auf ein kleines, mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 30 x 35 cm) streichen und etwa 10 Minuten im auf 200 °C vorgeheizten Backofen backen.

• Das fertige Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, Papier abziehen und das Biskuit abkühlen lassen.

• Mit dem Tortenring einen Boden ausstechen (Bild 1),  das restliche Biskuit in kleine Würfel schneiden.

• Für die Fülle die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch würfelig schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

• Die Apfelwürfel mit Zucker, Rum, Zimt und Vanillezucker vermengen, auf einem Backblech verteilen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 5 Minuten dünsten,  danach auskühlen lassen, die Biskuitwürfel unter die Apfelmasse mischen.

• Das Eiklar mit dem Zucker nicht zu steif schlagen, die Mandelsplitter untermischen und unter die Apfelmasse heben.

• Den Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit Butter ausstreichen und die Biskuitscheibe  einsetzen (Bild 2).

• Die Apfelmasse auf den Biskuitboden geben und gleichmäßig verteilen, die Charlotte im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten goldgelb backen.

• Für die Creme den Topfen mit Honig, Milch und Preiselbeerkompott verrühren.

• Den Apfelkuchen noch lauwarm anrichten und mit der Honigtopfencreme servieren. 

 

Kochen & Küche 2 / 2020

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
150
Kohlenhydrat-Gehalt
24.8
g
Cholesterin-Gehalt
39
mg
Fett-Gehalt
3.6
g
Ballaststoff-Gehalt
1.4
g
Protein-Gehalt
4.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.3

Kommentare