Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7065
User Bewertungen

Apfelnockerln mit Zimtsabayon

Kochen & Küche September 1999

Beschreibung der Zubereitung

Toastbrot entrinden und in sehr kleine Würfel schneiden; Vanilleschote mit einem scharfen Messer ausschaben; Vanillemark bereithalten; einen Apfel schälen, grob raspeln und mit 1 EL Zitronensaft mischen; 30 g Butter cremig rühren; nach und nach zuerst das Ei, dann Topfen, Sauerrahm, Mehl, Salz und Vanillemark untermischen; danach die Toastbrotwürfel und den geraspelten Apfel beifügen; die Masse zugedeckt 1/2 Stunde kühl stellen; Haselnüsse hacken und ohne Fett in einer Pfanne braun rösten; den zweiten Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen; jedes Apfelviertel in 3 Spalten schneiden; Apfelspalten mit 2 EL Zitronensaft im kochenden Apfelsaft einige Minuten garen; danach herausnehmen; in einer Pfanne die restliche Butter aufschäumen lassen; Apfelspalten mit 10 g Zucker beidseitig glacieren.
Mit einem Esslöffel aus der Apfelmasse 12 Nockerln formen; Nockerln in leicht köchelndem Apfelsaft ca. 12 Minuten ziehen lassen. Für das Zimtsabayon Dotter mit Weißwein, Zucker und Zimt im Wasserbad schaumig aufschlagen. Apfelnockerln herausheben, kurz abtropfen lassen und mit Apfelspalten und Zimtsabayon auf Tellern anrichten. Vor dem Servieren die Apfelnockerln mit Haselnüssen bestreuen.

Kommentare