Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7067
User Bewertungen

Apfelstrudel mit Topfen und Mandeln

Kochen & Küche September 1999

Beschreibung der Zubereitung

Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken; Öl, Wasser und Salz in die Mulde geben und alles zusammen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten; den Teig mit Öl bestreichen und an einem kühlen Ort 30 Minuten lang rasten lassen; Äpfel schälen und vierteln; Kerngehäuse herausschneiden; Äpfel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln; danach Zimt darüber streuen; Topfen mit Dottern, Sauerrahm und Zucker glatt verrühren und mit den Apfelspalten vermengen; zuletzt die Mandeln unterheben.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen; auf einem bemehlten Küchentuch mit den Händen nach allen Seiten dünn ausziehen; das untere Drittel des Teiges mit der Fülle bestreichen; mit Hilfe des Küchentuches einen Strudel einrollen; Teigenden abzupfen und den Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech legen; den Strudel mit verquirltem Ei bestreichen, mit gehobelten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Rohr 35 - 45 Minuten lang zu schöner Farbe backen. Vor dem Aufschneiden den Strudel etwas überkühlen lassen und mit etwas Staubzucker bestreut servieren.

Kommentare